Adventskalender selber befüllen: Zimt-Mandeln, Christmas Rocky Road & Karamell-Fudge

Knusprige Zimt-Mandeln mit Schokolade

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 10 Portionen

pro Portion: 1477 kJ, 353 kcal, 19,4 g Kohlenhydrate, 13,8 g Eiweiß, 28 g Fett, 0 mg Cholesterin, 7,33 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1/2 TL  Zimt
  • 2 gehäufte EL Backkakao
  • 2 EL  Puderzucker
  • 500 g ungeschälte Mandeln
  • 100 g Vollmilchkuvertüre
Leckere Schoko-Zimt-Mandeln

Gebrannte Mandeln kennt ihr von jedem Weihnachtsmarkt, aber unsere leckeren Schoko-Zimt-Mandeln können das Ganze noch toppen! Die Mischung von leicht gerösteten Mandeln, Schokolade und Zimt ist einfach perfekt und versüßt die Weihnachtszeit. So einfach geht's:

  1. Step 1: Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann die Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 10 Minuten goldbraun rösten. Zwischendurch einmal wenden.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kannst du die Schokolade hacken und ein Wasserbad aufsetzen. Die Schokolade darin schmelzen lassen, dann vom Herd nehmen. Nun die etwas abgekühlten Mandeln hineingeben und solange verrühren, bis alle mit Schokolade umgeben sind.
  3. Step 3: Wenn die Schokolade etwas fester wird und beginnt zu kleben, kannst du das Kakaopulver und den Zimt hinzugeben. Die Mandeln auf einem Backpapier verteilen, mit dem Puderzucker bestreuen und im Puderzucker wälzen. Die Mandeln komplett aushärten lassen.
gebrannte_Mandeln
Weitere Rezepte:

Dir haben unsere Schoko-Zimt-Mandeln gut geschmeckt? Dann probiere unbedingt auch unsere gebrannten Mandeln

Rezeptinfo

Zutaten für 24 Portionen

pro Portion: 678 kJ, 162 kcal, 21,4 g Kohlenhydrate, 1,51 g Eiweiß, 7,81 g Fett, 16,2 mg Cholesterin, 0,01 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1 Dose gesüßte Kondensmilch
  • 1 TL  Öl
  • 1 TL  Fleur de Sel
  • 130 g Butter
  • 1  Vanilleschote
  • 250 g Rohrzucker
  • 150 g weiße Kuvertüre
Süßes Salted-Caramel-Fudge

Mhmm... Wenn wir nur an Karamell denken, läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen. Gemischt mit weißer Schokolade und Fleur de Sel kann es nur hammermäßig werden! Dazu ist das Fudge wunderbar weich und lässt sich ganz leicht snacken. Also worauf wartest du noch? Hier siehst du, wie es geht:

  1. Step 1: Zuerst bereitest du die Form vor. Dazu eine rechteckige Form mit Backpapier auslegen, sodass die Seiten ein wenig nach oben stehen. Die restlichen Stellen mit Öl einpinseln. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  2. Step 2: Dann alles bis auf das Salz und die weiße Kuvertüre in einen Topf geben und aufkochen lassen. Unter Rühren mindestens 15 Minuten lang leicht köcheln lassen, dabei immer wieder rühren. Zwischendurch kannst du die Schokolade fein hacken.
  3. Step 3: Wenn die Masse hellbraun geworden ist, kannst du den Topf vom Herd nehmen, alles unter Rühren kurz abkühlen lassen und dann die weiße Schokolade einrühren. Jetzt die Masse in die Form gießen, dann mit Fleur de Sel bestreuen und ein paar Stunden an einem kühlen Ort aushärten lassen. Dann in Stücke schneiden und in Papier wickeln zum Verschenken.
Karamell-Schoko-Riegel
Weitere Rezepte:

Von dem Karamell-Fudge bekommst du nicht genug? Dann teste auch unsere Karamell-Riegel

Rezeptinfo

Zutaten für 12 Portionen:

pro Portion: 1368 kJ, 327 kcal, 51,5 g Kohlenhydrate, 7,57 g Eiweiß, 12,2 g Fett, 9,78 mg Cholesterin, 5,08 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 4  Spekulatius
  • 3 EL  Haselnüsse ohne Schale
  • 600 g  Zartbitterkuvertüre
  • 1 Handvoll Mini-Lebkuchen
  • 1 kleine Handvoll rote und grüne Schokolinsen
  • 3 EL  gebrannte Mandeln
  • 1 EL Öl
  • 1 Handvoll kleine Marshmallows
  • 1 EL  Butter
  •  goldene, essbare Perlen
Christmas-Rocky-Road mit Lebkuchen und Schokolinsen

In welchem Land die Rocky Road Barks erfunden wurde, ist umstritten, aber eins wissen wir sicher, mit unseren Rocky Road Barks schwebst du im Süßigkeitenhimmel und das natürlich auch zur Weihnachtszeit! Die Basis von unseren Rocky Road Barks ist Zartbitterschokolade und wird gemischt mit Lebkuchen, Spekulatius, Marshmallows, gebrannten Mandeln und Schokolinsen. Also alle Leckereien zu Weihnachten in einem Stück Schokolade! Probier's direkt einmal aus, so geht's:

  1. Step 1: Eine rechteckige Form mit Backpapier auslegen. Die Ränder mit Öl einstreichen. Jeweils einen Spekulatius, 2 Lebkuchen, einen Löffel Marshmallows, einen Löffel Haselnüsse, gebrannte Mandeln, Schokolinsen und die Perlen beiseite stellen.
  2. Step 2: Nun die Schokolade hacken und zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die Spekulatius und die Lebkuchen in Würfel schneiden oder brechen. Die Nüsse und gebrannten Mandeln klein hacken.
  3. Step 3: Die geschmolzene Schokolade leicht abkühlen lassen. Anschließend die Mini-Marshmallows, die Spekulatius, die Lebkuchen, die Nüsse, die Schokolinsen und die gebrannten Mandeln einrühren.
  4. Step 4: Die Schokomasse in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. Mit den restlichen Zutaten und den Perlen dekorieren. Dann an einem kühlen Ort fest werden lassen und in kleine Stücke schneiden.
Schokopizza: Süße Pizza mit schokoladigem Belag
Weitere Rezepte:

Von Schokolade und unserem Rocky Road Bark bekommst du nie genug? Dann probiere unbedingt unsere Schoko-Pizza