Alkoholfreie Cocktails ganz einfach selbermixen

Wassermelonen-Bowle

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie laktosefrei vegan
Rezeptinfo

Zutaten für 6 Portionen

pro Portion: 712 kJ, 171 kcal, 37,3 g Kohlenhydrate, 2,1 g Eiweiß, 0,7 g Fett

Zutaten
Menge
  • 1  Wassermelone
  • 0,75 l  Pfirsich-Melonen-Schorle
  • 4 Zweige  Minze
  • 1  Bio-Zitrone
Wassermelonen-Bowle

Wassermelone ist unsere liebste Sommerfrucht. Daher darf sie auch nicht in unseren alkoholfreien Cocktails fehlen. Aus einer Melone, Melonenschorle, Minze und Zitrone haben wir eine super erfrischende Wassermelonen-Bowle kreiert, die du einfach direkt in der Melone servieren kannst.

  1. Step 1: Zuerst schneidest du am unteren, flacheren Ende der Wassermelone vorsichtig ein kleines Stück ab, sodass die Wassermelone stehen kann. Nun kannst du auch das obere Drittel der Melone abschneiden und die Melone aushöhlen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  2. Step 2: Eine Hälfte der Würfel gibst du zurück in die Melone. Den Rest darfst du so naschen. Nun die Melone mit der Schorle auffüllen, die Minzblätter von den Stielen zupfe und ebenfalls mit in die Melone geben. Die Zitrone in Scheiben schneiden und den Drink damit dekorieren.
Tipp

Für eine Wassermelonen-Bowle mit Alkohol kannst du einen Teil der Schorle durch Sekt oder Prosecco ersetzen.

Limonaden in drei unterschiedlichen Varianten
Noch mehr kühle Drinks

Du suchst noch mehr erfrischende Getränke abseits unserer alkoholfreien Cocktails? Dann könnten wir unsere Limonaden gefallen.

Rezeptinfo

Zutaten für 6 Portionen

pro Portion: 307 kJ, 73 kcal, 15,1 g Kohlenhydrate, 0,6 g Eiweiß, 0,4 g Fett, 1,3 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 2  Limetten
  • 4 EL  Rohrzucker
  • 300 g  gefrorene Erdbeeren
  • 1 Handvoll  Basilikumblätter
  • 200 ml  stilles Wasser
  • 10  Eiswürfel
  • 6  frische Erdbeeren
Virgin Strawberry Margarita

Unser Margarita besteht aus fruchtigen gefrorenen Erdbeeren, Limettensaft und Zucker. Der Special Guest in unserem alkoholfreien Cocktail ist ein bisschen Basilikum, der dem Drink eine ganz besonders leckere Note gibt.

  1. Step 1: Zuerst presst du den Saft der Limetten in eine flache Schale. Den Zucker in eine andere flache Schale geben. Dann die Gläser mit dem Rand jeweils zunächst in den Saft, dann in den Zucker tunken, sodass ein feiner Zuckerrand entsteht.
  2. Step 2: Den restlichen Limettensaft und den Abrieb einer Limette gibst du zusammen mit dem übrigen Zucker in einen Mixer. Die gefrorenen Erdbeeren, das Wasser, die Eiswürfel und die Basilikumblätter ebenfalls hinzufügen und alles zu einer sämigen Masse pürieren.
  3. Step 3: Die frischen Erdbeeren einschneiden und an den Glasrand stecken. Die Gläser vorsichtig mit der Margarita befüllen und sofort servieren.
Tipp

Für einen Strawberry Margarita mit Alkohol kannst du einfach 3 cl Tequila pro Portion zur Virgin-Variante geben.

Erbeer-Marmelade selbstgemacht
Du kannst nicht genug von Erdbeeren bekommen?

Dein Herz schlägt für Erdbeeren - auch außerhalb des Cocktailglases? Dann gefällt dir bestimmt unsere Erdbeermarmelade

Rezeptinfo

Zutaten für 6 Portionen

pro Portion: 451 kJ, 108 kcal, 12,7 g Kohlenhydrate, 0,9 g Eiweiß, 5,7 g Fett, 14 mg Cholesterin, 0,1 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 500 ml  Ananassaft
  • 400 ml  Kokosmilch
  • 100 ml  Sahne
  • 1 Päckchen  Vanillezucker
  • 1 TL  Rohrzucker
  • 1 Scheibe  frische Ananas
  • 10  Eiswürfel
Virgin Pina Colada

Pina Colada ist ein süßer und cremiger Cocktail aus Ananas und Kokos. Im Original-Rezept gehört auch Rum in den Pina Colada, allerdings haben wir uns für einen alkoholfreien Cocktail mit Kokosmilch, Sahne, Ananassaft und Vanille entschieden.

  1. Step 1: Für die Pina Colada gibst du den Ananassaft, die Kokosmilch, die Sahne, den Zucker und zwei bis drei Eiswürfel zusammen in einen Cocktailshaker. Die Flüssigkeit shaken, bis sie leicht schaumig und schön cremig ist.
  2. Step 2: Die Ananasscheibe sechsteln, einschneiden und an den Rand eines Glases stecken. Nun einige Eiswürfel in die Gläser geben und mit dem Pina Colada auffüllen.
Tipp

Wenn du deinen Pina Colada gern mit Rum trinken möchtest, kannst du pro Portion noch 6 cl weißen Rum zum Cocktail geben.

Blumenkohl-Suppe mit Kokos und Sesam
Noch mehr für Kokosfans

Du magst Kokos nicht nur im Pina Colada? Dann könnte dir unsere Blumenkohl-Kokos-Suppe schmecken.