Süße Bienenkekse mit Honig-Mascarpone-Creme

Bienenfreundliche Seed Bombs für den Garten

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 25 Stück

Zutaten
Menge
  • 16 EL Garten- oder Blumenerde
  • 10 EL Tonerde
  • 3 EL Bienenfreundliche Blumensamen (z.B. Lavendel)
  •  Wasser
Bienenkekse

Mit diesen Seed Bombs holst du endlich die Bienen zurück in deinen Garten! Aber nicht nur das, unsere Seed Bombs eignen sich auch perfekt als kleines Geschenk für deine Liebsten! In unsere Seed Bombs kommen neben Tonerde und Blumenerde vor allem bienenfreundliche Blumensamen, damit sich die Bienen in deinem Garten besonders wohl fühlen. Die Seed Bombs sorgen zudem für eine richtig schöne Blumenlandschaft im Garten und sind wirklich ganz easy selbstgemacht. Probier’s doch mal aus, los geht’s:

  1. Step 1: Zuerst gibst du die Tonerde, Blumenerde und die Samen in eine Schüssel und verrührst alles miteinander. Dann so viel Wasser hinzugeben, bis eine feste, knetbare Masse entsteht. Aus der Masse formst du wallnussgroße Kugeln und legst sie zum Trocknen beiseite, z.B. in einem Eierkarton.
  2. Step 2: Die Seedbombs lässt du zwei Tage trocknen und legst sie dann an deinem Zielort im Garten ab. Die Seedbombs müssen nicht eingegraben werden.
Hübsche Blütenkekse: Plätzchen verzieren wie die Profis
Noch mehr Blumen:

Du möchtest nicht nur hübsche Blumen in deinen Garten holen, sondern auch in deine Küche? Dann probiere unbedingt mal unsere leckeren Blütenkekse aus!

Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 850 kJ, 203 kcal, 28,2 g Kohlenhydrate, 1,9 g Eiweiß, 9,3 g Fett, 33,7 mg Cholesterin, 0,3 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 280 g Weizenmehl, plus etwas mehr zum Ausrollen
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mascarpone
  • 1 Ei
  •  Waben-Ausstecher
  • 1 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL  Honig
  • 320 g Puderzucker
  • ca. 20 essbare Zucker-Bienchen
  • 220 g Butter, Zimmertemperatur
  •  gelbe Lebensmittelfarbe
  • 1/2 TL Backpulver
Bienenkekse

Diese süßen Bienenkekse sehen nicht nur hübsch aus, sondern schmecken auch super lecker! Aber keine Angst, die Wabenkekse lassen sich viel einfacher dekorieren als du denkst. Für unsere Bienenkekse machen wir zuerst einen klassischen Plätzchenteig und pimpen diesen noch mit etwas Honig. Nach dem Backen werden unsere Bienenkekse mit einer gelben Honig-Mascarpone-Creme und einem Royal-Icing dekoriert. Ein paar Zuckerbienchen dürfen am Schluss natürlich auch nicht fehlen. Probier’s unbedingt auch einmal selbst aus, das Rezept ist wirklich super einfach!

  1. Step 1: Zuerst musst du 120 g Butter, den Zucker, den Vanillezucker, 3 EL Honig und das Ei in eine Schüssel geben und alles schön schaumig aufschlagen. Dann das Mehl, Backpulver und Salz vermischen und unter den Teig geben. Schnell mit den Händen zu einem Teig verkneten und zu einer runden Platte formen. Diese wickelst du in Frischhaltefolie und lässt sie eine Stunde im Kühlschrank ruhen.
  2. Step 2: Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dann nimmst du den Teig aus dem Kühlschrank und rollst ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. Jetzt die Waben ausstechen und vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den übrigen Teig wieder zusammen kneten, kühlen und nochmals ausrollen und ausstechen. In der Zwischenzeit kannst du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Plätzchen für ca. 8 - 10 Minuten backen. Dabei aufpassen, dass sie nicht zu braun werden. Dann kannst du das Blech aus dem Ofen nehmen und die Wabenkekse vorsichtig vom Blech heben und komplett auskühlen lassen.
  3. Step 3: Für das Royal Icing entfernst du zuerst alle Fäden aus dem Eiweiß. Das Eiweiß schlägst du dann zusammen mit 250 g Puderzucker sehr dick und fest auf. Möglicherweise musst du noch ein bisschen mehr Puderzucker unterheben. Das Royal Icing in einen Spitzbeutel füllen. Für die zweite Creme kannst du 100 g Butter zusammen mit 70 g Puderzucker schaumig rühren. Danach rührst du 2 EL Honig und 100 g Mascarpone nach und nach ein. Anschließend mit etwas gelber Lebensmittelfarbe einfärben und auch in einen Spritzbeutel füllen.
  4. Step 4: Jetzt kannst du die Kekse dekorieren. Mit der gelben Creme kleine Punkte an den äußeren Rand der Kekse spritzen. Daran entlang spritzt du nun mit dem Royal Icing wieder kleine Punkte und gibst einen großen Klecks von der gelben Creme in die Mitte. Zum Schluss jeweils eine kleine Biene auf die Kekse legen.
American Cookies mit Triple Chocolate
Noch mehr Kekse:

Du hast unsere leckeren Bienenkekse schon ausprobiert und suchst nach einem anderen Keksrezept? Dann probiere doch mal unsere leckeren Triple Chocolate American Cookies aus!