Burger zum Frühstück mit Baked Beans, Bacon und Spiegelei

Frühstücksburger mit Baked Beans und Bacon

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Burger

pro Portion: 2959 kJ, 707 kcal, 48,8 g Kohlenhydrate, 32,9 g Eiweiß, 40,6 g Fett, 290 mg Cholesterin, 7,4 g Ballaststoffe

Zutaten
Für die Baked Beans-Creme
  • 1  Zwiebel
  • 1  Knoblauchzehe
  • 1 EL  geschmacksneutrales Öl
  • 150 ml  Wasser
  • 3 EL  Tomatenmark
  • 2 EL  brauner Zucker
  • 1 TL  Senf
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 400 g  weiße Bohnen aus der Dose
  •  Chiliflocken
Für die Burger
  • 4  Laugenbrötchen
  • 8  Scheiben Bacon
  • 400 g  braune Champignons
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 Eier
  •  Salz
  • 4 Scheiben  Cheddar-Käse
  • 1 Handvoll  Rucola
Burger zum Frühstück mit Bacon

Burger schmecken uns immer - sogar zum Frühstück! Deswegen haben wir uns einen leckeren Frühstücksburger mit einer Baked Beans-Creme, Bacon, Spiegelei und Pilz-Patty auf einem Laugenbrötchen ausgedacht, der alle leckeren Frühstückselement auf einem Burger vereint.

  1. Step 1: Zuerst kümmerst du dich um die Baked Beans-Crème: Dazu die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und im Öl einige Minuten anschwitzen. Dann das Wasser, das Tomatenmark, den braunen Zucker und den Senf hinzugeben und fünf Minuten köcheln lassen. Anschließend kannst du die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  2. Step 2: Nun kannst du den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Step 3: Die Bohnen abtropfen lassen und in die Tomatensauce geben. Einmal aufkochen lassen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken, bis eine stückige Creme entstanden ist.
  4. Step 4: Für die Burger schneindest du zuerst die Laugenbrötchen auf und bestreichst diese mit Butter. Anschließend kannst du diese für acht Minuten im vorgeheizten Ofen knusprig backen.
  5. Step 5: Dann kannst du die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Zwei größere Pfannen aufstellen. In der einen Pfanne den Bacon ohne Fett hellbraun rösten und auf einem Teller beiseite stellen. In die andere Pfanne gibst du zwei Teelöffel Butter und lässt die Pilze für drei bis vier Minuten goldgelb braten und schmeckst sie anschließend mit Salz und Pfeffer ab.
  6. Step 6: In der Zwischenzeit kannst du die Eier in die Baconpfanne hineinschlagen und anbraten, bis sie durchgegart sind.
  7. Step 7: Die fertigen Pilze in vier Häufchen in der Pfanne zusammen schieben und jeweils mit einer Scheibe Käse belegen. Das sorgt dafür, dass die Pilze zu einem Pilz-Patty zusammen kleben.
  8. Step 8: Wenn die Laugenbrötchen knusprig sind, kannst du jede Brötchen-Unterseite mit einer großzügigen Portion Baked Beans-Creme bestreichen, dann einige Blätter Rucola und die Pilzpatties darauf geben. Nun den Speck und zum Schluss jeweils ein Ei aufschichten und mit der Brötchen-Oberseite abdecken.
Tipp

Für einen vegetarischen Burger kannst du den Bacon einfach weglassen oder durch ein paar Scheiben Avocado ersetzen.

Pizza-Burger mit Hähnchen
Noch mehr Burger?

Du liebst Burger genauso wie wir? Dann schau dir doch mal unseren schnellen Pizza-Burger an.