Weihnachtsmarkt-Rezept: Champignonpfanne mit Knoblauchcreme

Champignonpfanne mit cremigem Kräuterdip

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
kalorienarm schnell veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1168 kJ, 279 kcal, 4,35 g Kohlenhydrate, 8,29 g Eiweiß, 24,8 g Fett, 70,9 mg Cholesterin, 3,73 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 600 g kleine Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL  Butter
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL  Kräuter der Provence, getrocknet
  • 1/2 TL  Paprikapulver
  • 1 Prise  Chili
  • 200 g Schmand
  • 1 EL  Mayonnaise
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund  Schnittlauch
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Bund  Petersilie
Champignonpfanne mit cremigem Kräuterdip

Isst du Champignons vom Weihnachtsmarkt genauso gern wie wir? Dann solltest du unbedingt dieses Rezept ausprobieren: Wir zeigen dir, wie du super frische Champignons aus der Pfanne mit einem cremigen Kräuterdip zubereiten kannst. Schmeckt garantiert besser als jede Champignonpfanne vom Weihnachtsmarkt.

  1. Step 1: Zuerst putzt du die Champignons mit einem Küchentuch und schneidest die Stiele dünn ab.
  2. Step 2: Dann die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Step 3: Nun die Butter in eine große Pfanne geben und die Zwiebeln darin anschwitzen. Sobald die Zwiebel glasig ist, kommen die geputzten Champignons dazu. Das Ganze für fünf Minuten bei hoher Hitze braten, dann salzen, pfeffern und mit den Kräutern der Provence, dem Papikapulver und dem Chilipulver würzen. Danach noch einige Minuten bei weniger Temperatur weiter köcheln lassen.
  4. Step 4: Während die Pilze schmoren, kannst du den Dip zusammen rühren. Dafür den Schmand mit der Mayonnaise vermischen. Die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und unter die Creme rühren. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden und zusammen mit dem Abrieb der Zitrone ebenfalls zur Creme geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Step 5: Die Petersilie fein hacken und kurz vor dem Servieren über die Pilze streuen. Die Pilze zusammen mit der Knoblauchcreme und frischem Brot servieren.
  6. Wie putzt man eigentlich Pilze? Pilze sollten nicht unter fließendem Wasser gewaschen werden – dabei saugen sich die Pilze nämlich voll und verlieren so ihren leckeren Geschmack. Deswegen solltest du die Pilze mit einem Küchentuch oder einer weichen Bürste von groben Schmutz befreien. Du kannst auch ein feuchtes Tuch verwenden, damit lassen sich die Pilze noch leichter putzen. Schmierige Pilze mit Druckstellen solltest du unbedingt aussortieren – diese sind nicht mehr gut.
Pilz-Muffin-Törtchen mit Pfifferlingen
Muffins mit Pfifferlingen

Dir hat die Champignonpfanne gut geschmeckt? Dann schau dir doch auch mal unsere herzhaften Muffins mit Pfifferlingen an.