Weitere Videos:

Herzhafte und süße Crêpes einfach selbermachen

Herzhafter Crêpe mit Bacon, Champignons & Parmesan

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 10 Portionen

pro Portion: 1096 kJ, 262 kcal, 25,9 g Kohlenhydrate, 14,6 g Eiweiß, 11,8 g Fett, 96 mg Cholesterin, 2,1 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  • 400 ml  Milch
  • 3  Eier
  • 1 Prise  Salz
  • 250 g  Mehl
  •  Öl
  • 1 Prise  Zucker
  • 1 Schuss  Mineralwasser
Für die Füllung:
  • 1 Handvoll  Zwiebel-Brotchips
  • 1 Pck.  Bacon
  • 1 Pck. Kirschtomaten
  • 1 Pck.  Champignons
  • 1 Pck.  frische Himbeeren
  • 1 Handvoll  frisches Basilikum
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 100 g  Parmesan
Herzhafter Crepe mit Bacon, Champignons und Parmesam

Viele mögen ihre Crêpes lieber süß, aber wusstest du, dass herzhafte Crêpes mindestens genauso lecker schmecken? Unseren herzhaften Crêpe toppen wir mit geriebenem Parmesan, Pilzen, Tomaten, knusprig gebratenem Bacon, Basilikum und Beeren. Für den perfekten Crunch kommen noch ein paar Brotchips dazu und schon ist der herzhafte Crêpe fertig. So easy geht’s:

  1. Step 1: Zuerst kannst du den Crêpe-Teig vorbereiten. Dazu Eier, Mehl und Milch mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Etwas Salz und Zucker hinzugeben, nochmal vermengen und den Teig für ca. 20 Minuten ziehen lassen. Danach das Mineralwasser unterrühren.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kannst du die Champignons und die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Bacon in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und anschließend grob zerschneiden. In der gleichen Pfanne kannst du die Pilze anbraten. Die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Den Parmesan reiben und das Basilikum hacken.
  3. Step 3: Dann können die Crêpe zubereitet werden. Dazu kannst du etwas Öl in eine große Pfanne geben und ein bisschen Teig in die Pfanne geben. Den Crêpe-Teig gut in der Pfanne schwenken und verteilen. Den Crêpe kurz von einer Seite backen und anschließend wenden. Eine Hälfte des Crêpe mit etwas Parmesan, Tomaten, Basilikum, Pilzen, Bacon und ein paar Himbeeren belegen. Außerdem kannst du ein bisschen von den Brotchips über den Crêpe krümeln.
  4. Step 4: Jetzt den Crêpe zuklappen, auf einen Teller legen und dekorieren. Dazu kannst du einfach noch etwas Bacon, Parmesan und Basilikum auf den Crêpe geben.
Tomaten-Galette mit Honig und Feta
Noch mehr Herzhaftes:

Du hast den herzhaften Crêpe schon probiert und hast Lust auf mehr herzhafte Rezepte? Dann probiere unbedingt einmal diese leckere Tomaten-Galette !

Rezeptinfo

Zutaten für 10 Portionen

pro Portion: 1611 kJ, 385 kcal, 59,2 g Kohlenhydrate, 8,7 g Eiweiß, 13,3 g Fett, 79,7 mg Cholesterin, 2,4 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  •  Öl
  • 1 Prise  Zucker
  • 1 Schuss  Mineralwasser
  • 400 ml  Milch
  • 3  Eier
  • 250 g  Mehl
  • 1 Prise  Salz
Für die Füllung:
  • 150 g  Vollmilchkuvertüre
  • 2 Handvoll  Mini-Marshmallows
  • 2  Orangen
  • 2  Bananen
  • 1 Pck.  Kokosflocken mit Schokolade
  • 5 Butterkekse
Suesser Crepe mit Schokolade, Keksen und Marshmallows

Crêpes sind die dünnere Variante von Pfannkuchen und kommen ursprünglich aus Frankreich, genauer gesagt aus der Bretagne. Diese süße Variante des Crêpe mit Schokolade und Marshmallows ist einfach nur zum Dahinschmelzen! Auf unseren frischgebackenen Crêpe kommt nämlich gehackte Kuvertüre, Bananenscheiben, Mini-Marshmallows und zerbröselte Butterkekse. Während die Schokolade und die Marshmallows auf dem heißen Crêpe schmelzen und super soft werden, sorgen die Kekse für den perfekten Crunch. So geht’s:

  1. Step 1: Für den Crêpe-Teig kannst du zuerst die Eier, das Mehl und die Milch zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig mit einer Prise Salz und Zucker würzen und für ca. 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend kannst du das Mineralwasser unterrühren.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kannst du die Kuvertüre klein hacken, über einem Wasserbad schmelzen lassen und mit etwas Orangenabrieb würzen. Die Orange schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Banane kannst du in dünne Scheiben und die Kokosflocken in Würfel schneiden.
  3. Step 3: Jetzt kannst du die Crêpes zubereiten. Dazu etwas Öl in eine beschichtete Pfanne geben und mit einer Schöpfkelle eine kleine Menge vom Teig in die Pfanne geben. Den Teig durch Schwenken in der Pfanne verteilen und den Crêpe hellbraun ausbacken. Dann kannst du den Crêpe wenden und mit dem Belegen beginnen. Dazu etwas Schokolade auf den gesamten Crêpe streichen und ein paar Marshmallows, Orangenstücke, Bananenscheiben und Koksflocken auf eine Hälfte des Crêpe legen. Einen halben Butterkeks auf dem Crêpe zerkrümeln.
  4. Step 4: Dann kannst du den Crêpe zuklappen und auf einem Teller anrichten. Dazu noch etwas Schokolade über den Crêpe laufen lassen und mit ein paar Bananenscheiben und Marshmallows dekorieren.
Schokodoener
Noch mehr Süßes:

Du hast den süßen Crêpe schon probiert und hast Lust auf noch mehr süße Rezepte? Dann schau dir unbedingt einmal das Rezept zu unserem Schoko-Döner an!