Curry-Spargelsuppe

Curry-Spargelsuppe

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1796 kJ, 429 kcal, 24,2 g Kohlenhydrate, 7,3 g Eiweiß, 34 g Fett, 86,8 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1 l Gemüsebrühe
  •  Spargelschalen von 1 kg Spargel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Scheiben helles Toastbrot
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 100 g Butter
  • 45 g Mehl
  • 1 gehäuften TL Currypulver
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bio-Limette
  • 5 Stängel glatte Petersilie
  • 100 ml Sahne
Spargel-Suppe mit Curry

Mit diesem Rezept kannst du aus einer simplen Suppe ein echtes Geschmackshighlight machen: Spargelsuppe verfeinert mit intensivem Curry. Und dazu gibt es noch crunchy Kräuter-Croutons, die für den richtigen Biss sorgen. So geht’s:

  1. Step 1 Zuerst gibst du die Gemüsebrühe zusammen mit den Spargelschalen und den Abschnitten in einen Topf und bringst die Brühe zum Kochen. Die Schalen ca. 20 Minuten lang köcheln lassen, dann durch ein Sieb abgießen und den Sud auffangen.
  2. Step 2 Eine kleine Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Toastbrot schneidest du ebenfalls in kleine Würfel.
  3. Step 3 Dann kannst du einen Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Toastbrotwürfel hineingeben. Auf mittlerer Hitze so lange rösten, bis sie schön braun sind, dann die Croutons leicht salzen und pfeffern.
  4. Step 4 Wenn du den Spargelsud aufgefangen hast, kannst du die restliche Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und die Zwiebeln ca. zwei Minuten lang darin hell andünsten. Anschließend Mehl und Currypulver dazugeben und weiter verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Nun mit dem Spargelsud nach und nach aufgießen und dabei ständig mit einem Schneebesen verrühren, bis die Suppe andickt. Die Spargelsuppe mit Salz, frischem Pfeffer, Zucker und ein wenig Limettenabrieb, sowie 1 Teelöffel Limettensaft abschmecken.
  5. Step 5 Die Petersilie hacken und mit den Croutons mischen.
  6. Step 6 Zum Schluss gibst du die Sahne zur Suppe und mixt alles kurz mit dem Pürierstab. Dann kannst du die Suppe mit Croutons bestreut servieren.
Tipp

Falls du noch einige Spargelstücke übrig hast, kannst du sie toll als Einlage in die Suppe geben.

Gazpacho kalte Gemüsesuppe
Gazpacho für heiße Tage

Für heiße Tage ist eine kalte Suppe ideal. Wenn du diese Spargelsuppe magst, wirst du unser Gazpacho lieben!