Eiersalat-Sandwich

Leckeres Sandwich mit selbstgemachtem Eiersalat

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Sandwiches

pro Portion: 1911 kJ, 457 kcal, 32,5 g Kohlenhydrate, 14,9 g Eiweiß, 28,8 g Fett, 220 mg Cholesterin, 4,3 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 3 EL  Mayonnaise
  • 2 EL  Joghurt
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL  scharfer Senf
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 3  hartgekochte Eier
  • 12 Halme  Schnittlauch
  • 1 Avocado
  • 8 Scheiben Bacon
  • 8 Scheiben  Toast
Eiersalat-Sandwich selbstgemacht

Manchmal kann es nichts Besseres geben als ein richtig gutes Sandwich. Wir zeigen dir, wie du aus gekochten Eiern einen leckeren Eiersalat selber machen kannst. Und der kommt zusammen mit knusprigem Bacon und frischer Avocado zwischen zwei Toastscheiben. Das Ergebnis schmeckt garantiert besser als jedes Club Sandwich – versprochen!

  1. Step 1: Zuerst rührst du die Mayonnaise mit dem Joghurt, dem Zitronensaft, dem Senf, Salz und Pfeffer glatt. Dann den Schnittlauch fein hacken und unter die Mischung heben. Nun die Eier schälen, fein würfeln und mit der Crème vermischen.
  2. Step 2: Die Avocado kannst du nun halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln und in schmale Scheiben schneiden. Diese leicht mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird.
  3. Step 3: Den Bacon in einer Pfanne ohne Fett von beiden Seiten knusprig anbraten, anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Step 4: Das Toast toasten, dann bestreichst du vier Toastscheiben mit Eiersalat und legst je zwei Scheiben Bacon darauf. Mit den Avocadoscheiben und etwas Schnittlauch belegen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Step 5: Nun deckst du die Sandwiches mit den restlichen Toastscheiben ab, halbierst sie schräg und steckst zum Stabilisieren pro Sandwich je einen Zahnstocher hinein.
  6. Wie kocht man Eier eigentlich hart? Wichtig ist, dass du die Eier vor dem Kochen rechtzeitig aus dem Kühlschrank nimmst, dadurch platzen sie weniger schnell. Wenn du möchtest, kannst du sie auch mit einem Eierpikser oder einer Nadel am runden Ende einstechen. Dann die Eier vorsichtig in kochendes Wasser geben. Wenn du die Eier hart kochen möchtest, solltest du sie mindestens acht Minuten im Wasser lassen. Wenn du die Eier weich kochen möchtest, kannst du sie auch schon vorher aus dem Wasser nehmen. Anschließend die Eier gut abschrecken, das unterbricht den Garprozess. Wenn du noch mehr über die Zubereitung von Eiern wissen möchtest, kannst du dir unser How to Eier anschauen.
Arme Ritter mit fruchtigem Beerenkompott
Du hast noch Toast übrig?

Die Eiersalat-Sandwiches sind aufgegessen und du hast noch Toast übrig? Dann mach doch mal Arme Ritter !