Traditionelles English Breakfast mit Baked Beans und Bacon

Herzhaftes Frühstück aus Großbritannien

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 2811 kJ, 971 kcal, 34,7 g Kohlenhydrate, 31,4 g Eiweiß, 45,6 g Fett, 302 mg Cholesterin, 6,66 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 250 g kleine Champignons
  • 2 Tomaten
  • 8 Scheiben Bacon
  • 3 EL geschmacksneutrales Öl
  • 8 kleine Bratwürstchen, z. B. Nürnberger
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Dose Baked Beans
  • 4 Eier
  • 4 Scheiben  Toastbrot
  • 1 EL weiche Butter
Traditionelles English Breakfast mit Baked Beans, Bacon und Toast

Liebst du frühstücken genauso sehr wie wir? Dann musst du unbedingt mal das deftige britische Frühstück probieren! Auf den englischen Frühstücksteller kommt alles, was der herzhafte Frühstücker liebt: Bacon, Würstchen, Baked Beans, gebratene Pilze und Buttertoast. Das English Breakfast ist super einfach und schmeckt richtig lecker!

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vor. Dann die Champignons mit einem Küchentuch säubern, die Tomaten quer halbieren.
  2. Step 2: Nun zwei große Pfannen aufstellen und in einer Pfanne den Bacon ohne Fett goldbraun rösten. Dann kannst du den Bacon im Ofen auf einem hitzebeständigen Teller warm stellen.
  3. Step 3: In der zweiten Pfanne zwei Esslöffel Öl erhitzen und die Bratwürste rundherum braun braten. Gleichzeitig kannst du auch schon die Tomaten mit der Schnittseite nach unten braten, bis sie gebräunt sind. Dann die Tomaten salzen und pfeffern und zusammen mit den Würstchen ebenfalls im Ofen warmstellen.
  4. Step 4: Das restliche Öl in die Würstchenpfanne geben und die Pilze rundherum braten bis sie knusprig sind. Die Pilze ebenfalls warmstellen.
  5. Step 5: Die Bohnen in einen Topf geben bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Eier nun in die Baconpfanne schlagen und bis zur gewünschten Konsistenz braten, dann salzen und pfeffern.
  6. Step 6: Die Toastscheiben toasten und mit Butter bestreichen. Nun kannst du alle Komponenten für das English Breakfast zusammen auf einem Teller anrichten und servieren.
Tipp

Du kannst natürlich auch einzelne Komponenten des englischen Frühstücks austauschen. Statt dem Spiegelei schmeckt zum Beispiel auch ein Rührei toll und wenn du keine Bohnen magst, lässt du die Baked Beans einfach weg.

Burger zum Frühstück mit Bacon
Weitere Frühstücksideen:

Hast du noch mehr Lust auf deftige Frühstücksideen? Dann probiere unseren leckeren Frühstücksburger !