Fan Food: Süße Frozen-Torte mit essbarem Glas & Beeren

Eiskönigin-Torte mit Kokosflocken & Heidelbeeren

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 8 Portionen

pro Portion: 5081 kJ, 1214 kcal, 125 g Kohlenhydrate, 14,25 g Eiweiß, 75 g Fett, 0,36 mg Cholesterin, 4,03 g Ballaststoffe

Zutaten
Für die Böden:
  •  blaue Lebensmittelfarbe
  • 1 Päckchen  Backpulver
  • 3 EL Öl
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 7 Eier
  •  Salz
  • 230 g Mehl
  • 180 g Zucker
Für das Frosting und die Deko:
  • 2 Päckchen Sahnepuddingpulver zum Kochen
  • 200 g Heidelbeeren
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 800 ml Milch
  • 50 g kleine Kokosflocken
  • 150 g weiße Candymelts
  • 12 EL Zucker
  • 500 g weiche Butter
  • 50 g große Kokosflocken
  • 5 EL Heidelbeermarmelade
Für das Glas:
  • 300 ml Wasser
  • 260 g Zucker
  •  blaue Lebensmittelfarbe
Süße Frozen Torte mit Heidelbeeren und essbarem Glas

Bist du auch ein großer Fan vom Film „Die Eiskönigin“? Dann gibt es doch nichts Schöneres als ein leckeres Stück unserer Frozen-Torte während du deinen Lieblingsfilm anschaust! Wir zeigen dir, wie du unsere leckere Frozen-Torte ganz einfach zuhause nachmachen kannst! Für die Frozen-Torte backst du zuerst drei Böden in unterschiedlichen Blautönen und färbst auch die selbstgemachte Buttercreme in blau ein. Die Böden streichst du dann einfach mit den Buttercremes ein und belegst jede Schicht noch mit Heidelbeermarmelade und frischen Heidelbeeren. Zum Schluss dekorierst du die Frozen-Torte noch mit selbstgemachtem essbaren Glas, weißer Zuckerglasur und Kokosflocken. Probiere unsere Frozen-Torte unbedingt einmal selbst aus! Das Rezept ist wirklich einfach und die Torte ist ein absolutes Highlight für alle Einskönigin-Fans! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 170 Grad Umluft vor. Dann drei 18er Springformen mit Backpapier auslegen. Anschließend schlägst du die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und einer Prise Salz sehr dick auf. Jetzt vermengst du in einer anderen Schüssel das Mehl und das Backpulver. Beides vorsichtig zusammen mit 3 EL Öl unter die Schaummasse heben. Nun die Masse in drei Teile teilen und mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Dabei musst du darauf achten, dass jeder Boden in einem anderen Blauton eingefärbt wird. Einmal Dunkelblau, dann ein helleres Blau und Hellblau. Die Masse gibst du in die drei Springformen und bäckst sie auf zwei Rosten für ca. 15 Minuten.
  2. Step 2: Für die Buttercreme kochst du den Vanillepudding nach Packungsanleitung, allerdings insgesamt nur mit 800 ml Milch und der doppelten Menge Zucker als auf der Verpackung angegeben. Den noch heißen Pudding gibst du zum Abkühlen in eine Schüssel und bedeckst ihn dann gleich mit Frischhaltefolie, sodass die Folie die Oberfläche berührt.
  3. Step 3: Wenn der Pudding abgekühlt ist, kannst du die Butter zusammen mit einem Päckchen Vanillezucker sehr dick schaumig aufschlagen. Dann die Pudding-Creme Löffel für Löffel einrühren. Die Buttercreme teilst du auf und färbst zwei Drittel dunkelblau und Drittel hellblau ein.
  4. Step 4: Die Oberfläche der Tortenböden pinselst du nun mit Heidelbeermarmelade ein. Anschließend den dunkelsten Boden mit der dunkleren Creme bestreichen, dann ein paar Heidelbeeren auflegen. Nun legst du den helleren Boden auf, bestreichst wieder mit der dunkleren Buttercreme, gibst Heidelbeeren darauf und schließt mit dem hellsten ab. Die Torte nun mit den beiden Cremes eindecken, sodass ein Verlauf entsteht. Eventuell zweimal vorgehen. Danach und zwischendurch einfrieren.
  5. Step 5: In der Zwischenzeit kannst du das essbare Glas machen. Dazu 250 g Zucker mit 300 ml Wasser aufkochen und mit blauer Farbe einfärben. Dann solange kochen lassen, bis die Masse eindickt. Wenn du eine kleine Menge in kaltes Wasser gibst und diese auskristallisiert, dann ist die Masse fertig. Jetzt gibst du die Masse auf ein Backpapier und verstreichst sie wenn nötig schnell. Das Glas aushärten lassen und in Stücke brechen.
  6. Step 6: Danach schmilzt du die weißen Candymelts über dem Wasserbad und gibst sie in eine Spritzflasche. Die Torte aus dem Gefrierschrank nehmen und Tropfen am Rand der Torte hinunterlaufen lassen. Jetzt darfst du die Torte noch mit Kokosflocken und den essbaren Glasscheiben dekorieren.
Süße Flamingo Brushstroke-Torte
Noch mehr leckere Torten:

Du hast unsere leckere Frozen Torte schon nachgemacht und willst gleich weiterbacken? Dann probiere doch auch mal unsere süße Flamingo-Brushstroke-Torte !