Gemüsedöner im Fladenbrot mit Zucchini und Champignons

Lecker gefülltes Fladenbrot: Veggie-Gemüsedöner

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1929 kJ, 461 kcal, 56,6 g Kohlenhydrate, 18,4 g Eiweiß, 17,3 g Fett, 23,3 mg Cholesterin, 6,91 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 100 g Rotkohl
  •  Salz
  • ½ Zitrone
  • 1  Zucchini
  • 1  Paprika
  • 200 g  Champignons
  • 1  Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 TL  Paprikapulver
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 2 Tomaten
  • ¼ Salatgurke
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 1  Knoblauchzehe
  • 200 g Joghurt
  • 100 g Fetakäse
  • 1 Fladenbrot
Gemüsedöner im Fladenbrot mit Zucchini und Champignons

Gemüsedöner ist in Berlin genauso beliebt wie das original mit Fleisch! Um den beliebten Gemüsedöner zu probieren, musst du ab jetzt nicht mehr extra nach Berlin fahren! Denn wir zeigen dir, wie du den leckeren Veggie-Döner ganz easy zuhause selbstmachen kannst. In unseren Döner kommen gebratenes Gemüse wie Paprika und Champignons und ein leckerer Salat mit Rotkohl, Tomaten und Gurke. Abgerundet wird unser Gemüsedöner mit einer leckeren Knoblauchsauce und Fetakäse. Wer braucht denn da noch Fleisch?

  1. Step 1: Zuerst schneidest du das Rotkraut in feine Streifen, würzt es mit Salz und Zitronensaft und knetest es mit den Händen bis es weich ist.
  2. Step 2: Dann schneidest du die Zucchini und die Champignons in Scheiben. Die Paprika entkernen und würfeln. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
  3. Step 3: Nun das Olivenöl in eine Pfanne geben und das Gemüse bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Dann mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Chili würzen und weitere drei Minuten schmoren lassen.
  4. Step 4: Die Tomate und die Gurke fein würfeln, die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Anschließend diese drei Zutaten vermengen.
  5. Step 5: Nun den Knoblauch in einer Knoblauchpresse pressen und mit dem Joghurt, sowie etwas Salz verrühren. Den Feta mit den Fingern zerbröseln.
  6. Step 6: Das Fladenbrot vierteln und aufschneiden. Jetzt kannst du den Gemüsedöner mit Rotkraut, dem geschmortem Gemüse, Salat, Joghurt und etwas Feta befüllen.
  7. Woher kommt der berühmte Gemüsedöner? Am Mehringdamm in Berlin bilden sich regelmäßig meterlange Menschenschlangen und alle haben nur ein Ziel: Ein leckerer Gemüsedöner, der aus einem kleinen unscheinbaren Imbiss verkauft wird. Mittlerweile ist der Gemüsedöner dort kein Geheimtipp unter Berlinern mehr und auch jede Menge Touristen pilgern dorthin, um den Veggie-Döner zu kosten.
Currywurst mit fruchtiger Currysauce
Weitere Klassiker aus Berlin:

Die weltbeste Currywurst gibt es nicht nur in Berlin, sondern auch bei yumtamtam! Probier's aus!