Leckeres griechisches Gyros mit Tzatziki

Gyros mit Pita-Brot

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 5815 kJ, 1387 kcal, 45,9 g Kohlenhydrate, 99,8 g Eiweiß, 91,5 g Fett, 329 mg Cholesterin, 3,9 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1/3 Gurke
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Koriander
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  •  Salz
  • 1/3 TL Paprikapulver
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • 2 kg Schweinenacken am Stück
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 4 Pitabrote
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 1 TL Thymian
  • 1/4 Weißkohl
  • 1 TL Oregano
  • 3 EL Öl
  • 1-2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 größere rote Zwiebel
Gyros

Du bist ein großer Döner-Fan, suchst aber nach einer kleinen Abwechslung? Dann haben wir mit diesem griechischen Gericht genau das Richtige für dich gefunden: Gyros selbstgemacht vom Drehspieß! Damit bekommst du das griechische Flair direkt in deine Küche gezaubert! Und wer keinen Drehspieß zuhause hat, kann natürlich auch eine Pfanne oder den Grill verwenden. Das Ergebnis ist mindestens genauso gut! Mit Tzatziki, Krautsalat, Zwiebeln und vor allem dem knusprigen Pita-Brot schmeckt das Ganze einfach himmlisch gut und ist easy nachgemacht! Du musst dieses Gericht unbedingt einmal ausprobieren, los geht's:

  1. Step 1: Zuerst machst du die Marinade. Dazu 2 Knoblauchzehen pressen und mit 3 EL Öl, 2 TL Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano und Koriander mischen. Den Schweinenacken schneidest du in dünne Scheiben und mischst ihn mit der Marinade. Ca. 30 Minuten marinieren lassen.
  2. Step 2: Nun schichtest du das marinierte Fleisch auf den Spieß. Den Spieß in den Gyrosgrill stecken und grillen.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit kannst du das Tzatziki machen. Dazu die Gurke entkernen, grob raspeln und mit dem Joghurt mischen. Salzen, leicht pfeffern und mit Zitronenabrieb abschmecken.
  4. Step 4: Für den Krautsalat musst du den Kohl vom Strunk befreien und sehr fein schneiden. Dann mit 2 TL Zucker und 1/2 TL Salz vermengen und mit den Händen weich kneten. Anschließend hackst du die Petersilie und rührst sie unter. Alles mit 3 EL Olivenöl, Pfeffer und 1 bis 2 EL Weißweinessig abschmecken.
  5. Step 5: Den Backofen heizt du auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dann schneidest du die Zwiebel in feine Ringe und würzt sie mit Salz und Paprikapulver.
  6. Step 6: Jetzt lässt du die Pitabrote im heißen Ofen ca. 5 Minuten aufbacken und schneidest sie danach ein. Das Fleisch vom Spieß schneiden und zusammen mit Tzatziki, Krautsalat und Zwiebeln füllen. Guten Appetit!
Nudelsalat griechischer Art
Noch mehr Griechisches:

Du hast das leckere Gyros mit dem knusprigen Pita-Brot schon nachgemacht und hast Lust auf weitere griechische Rezepte? Dann musst du unbedingt den griechischen Nudelsalat ausprobieren!