Blut-Cocktail, Monster-Punsch & Schwarzlicht-Limo

Monster-Punsch mit Kürbispüree

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 2657 kJ, 635 kcal, 103 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 20,8 g Fett, 45,4 mg Cholesterin, 1,8 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  •  orangefarbenes, essbares Glitzer oder Streusel
  • 400 ml  Ananas-Mangosaft
  • 300 g  Hokkaido-Kürbis
  • 2 Päckchen  Vanillezucker
  • 400 ml  Apfelsaft
  • 8  Zuckeraugen
  • 200 ml  Sahne
  • ½ TL  Zimt
Monster-Punsch mit Kürbispüree

Ein aufwärmender Drink darf auch an Halloween nicht fehlen. Deshalb haben wir einen leckeren Monster-Punsch mit Kürbispüree zubereitet, der selbst alle Untoten nach dem Rumgeistern in der Kälte wieder aufwärmt! Die Kombination aus selbstgemachtem Kürbispüree, Mango-Ananas-Saft und Apfelsaft schmeckt zudem auch noch super lecker und die Sahnehaube mit Zuckeraugen sieht auch richtig niedlich aus. Probier’s mal aus, so geht’s:

  1. Step 1: Zuerst musst du den Kürbis in einem Topf mit Wasser weich kochen,. Anschließend das Wasser abgießen und den Kürbis fein pürieren.
  2. Step 2: Nun kannst du den Apfelsaft und den Ananas-Mangosaft zusammen mit Zimt und einem Päckchen Vanillezucker aufkochen lassen. Anschließend das Kürbispürree einrühren.
  3. Step 3: Die Sahne zusammen mit dem restlichen Vanillezucker steif schlagen. Dann kannst du den Punsch in durchsichtige Trinkbecher füllen und die Sahne mit einem Spritzbeutel oben drauf spitzen. Die Sahne mit Zuckeraugen und Streuseln verzieren.
Orangen-Punch
Mehr Punsch-Rezepte:

Dir hat unser Monster-Punsch mit Kürbispüree schon super geschmeckt? Dann ist unser Orangen-Punsch bestimmt auch das Richtige für dich, probier's mal aus!

Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 632 kJ, 151 kcal, 10,4 g Kohlenhydrate, 0,5 g Eiweiß, 0,8 g Fett, 0 mg Cholesterin, 0,6 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1/3  Salatgurke
  • 800 ml  Tonic Wasser
  •  Eiswürfel
  • 4  Minzzweige
  • 1  Limette
Schwarzlicht-Limonade mit Gurke und Minze

Du möchtest deine Halloween-Gäste mit einem coolen Drink überraschen? Dann solltest du definitiv unsere Schwarzlicht-Limonade ausprobieren. Die Gurke-Minz-Limonade wird mit Tonic Water aufgefüllt, welches in Kombination mit Schwarzlicht blau aufleuchtet. Klingt ziemlich cool, oder? Probier’s unbedingt aus!

  1. Step 1: Zuerst kannst du die Gurke mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schälen. Die Limette in Spalten schneiden. Die Minzzweige in die Hände nehmen und leicht zusammen klatschen, sodass die ätherischen Öle austreten.
  2. Step 2: Zum Schluss die Cocktail-Gläser mit Eiswürfeln, Gurkenstreifen und Minzzweigen befüllen und alles mit Tonic Wasser aufgießen.
Tipp

Du kannst zusätzlich aus dem Tonic Water auch Eiswürfel machen und diese für die Limonade benutzen, dann leuchtet der Drink noch mehr.

Heiße Schokolade in hell und dunkel
Noch mehr Drinks:

Du hast unsere Schwarzlicht-Limonade schon nachgemacht und hast Lust noch mehr Rezepte für coole Drinks auszuprobieren? Dann schau dir unbedingt einmal unsere Rezepte für heiße Schokoladen an!

Rezeptinfo

Zutaten für 6 Portionen

pro Portion: 113 kJ, 27 kcal, 6,2 g Kohlenhydrate, 0,2 g Eiweiß, 0,05 g Fett, 0 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1  Küchenbrenner
  •  große Marshmallows
  • 100 ml  Kirschsaft
  • 100 ml  Cranberrysaft
Blut-Cocktail mit Marshmallow-Kruste

Du hast Lust deine Gäste auf deiner Halloween-Party so richtig zu erschrecken? Dann biete ihnen doch unseren schaurigen Blut-Cocktail mit Marshmallow-Kruste an! Der flambierte Marshmallow sieht einer verkrusteten Wunde wirklich ähnlich. Aber keine Angst, unser Blut-Cocktail ist nicht nur etwas für Vampire, sondern schmeckt allen Halloween-Gestalten super lecker! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Die beiden Säfte miteinander mischen. Dann kannst du den Saft in durchsichtige Cocktail-Gläser füllen und jeweils einen Marshmallow oben draufgeben, Je nach Größe deines Glases, musst du die Marshmallows möglicherweise einmal halbieren. Die Marshmallows mit einem Bunsenbrenner abbrennen, bis eine Art Kruste entsteht.
alkoholfreie Cocktails
Noch mehr Cocktails:

Dir hat unser Blut-Cocktail schon richtig gut gefallen und du möchtest noch mehr Cocktails ausprobieren? Dann schau dir doch einmal unsere leckeren alkoholfreien Cocktails an!