Leckere Hörnchen aus Hermann-Teig zum Selbermachen

Hermann-Hörnchen mit weißer Schokolade

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 10 Portionen

pro Portion: 1404 kJ, 335 kcal, 54,6 g Kohlenhydrate, 5,90 g Eiweiß, 10,9 g Fett, 43,1 mg Cholesterin, 1,87 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1/2 Würfel  frische Hefe
  • 350 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 große Prise Salz
  • 150 g Hermann-Teig
  • 120 ml Wasser
  • 80 g weiche Butter
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Hagelzucker
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 100 g Himbeeren
Hermann-Hoernchen

Frühstücks-Hörnchen mal anders! Wenn du gerade nicht weißt, was du noch alles mit deinem Hermann-Teig anstellen kannst, dann sind diese leckeren Hermann-Hörnchen genau das Richtige für dich. Mit der süßen weißen Schokolade und den fruchtigen Himbeeren ergibt das eine unschlagbare Kombination, die auch noch richtig easy nachzumachen ist! Und so geht's:

  1. Step 1: Zuerst die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Dann das Mehl, den Zucker, das Salz und den Hermann-Teig dazugeben und alles kurz mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Nun die weiche Butter dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell noch etwas Wasser oder Mehl dazu geben, je nachdem, wie weich der Hermann war.
  2. Step 2: Nun den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen, bis er sich von der Größe verdoppelt hat.
  3. Step 3: Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca.1/2 cm dick) und daraus 10 Dreiecke (eine lange und zwei kürzere Seiten) ausschneiden.
  4. Step 4: Die Kuvertüre grob hacken. Dann etwa 1 EL Kuvertüre und jeweils 4 bis 5 Himbeeren in die Mitte des Dreiecks geben. Die Teig-Dreiecke von der kurzen Seite aus zu Hörnchen aufrollen. Nun die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Erneut abdecken und nochmals für ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  5. Step 5: Nach der Ruhezeit den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Hörnchen mit Eigelb bestreichen und etwas Hagelzucker aufstreuen.
  6. Step 6: Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Cheeseburger-Hörnchen
Noch mehr Hörnchen:

Du möchtest gerne noch mehr leckere Hörnchen backen? Dann solltest du dir auf jeden Fall unsere Cheeseburger-Hörnchen anschauen!

Rezeptinfo

Zutaten für 1 Portion

pro 100g: 904 kJ, 216 kcal, 46,6 g Kohlenhydrate, 4,32 g Eiweiß, 1,43 g Fett, 2,81 mg Cholesterin, 0,935 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Ansatz
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Esslöfel Zucker
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 100 g Weizenmehl
Für die Pflege
  • 150 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 100 g Weizenmehl

Du ärgerst dich immer, dass dein Hermann-Teig so schnell aufgebraucht ist? Kein Problem, denn solange du ihn regelmäßig fütterst und pflegst, bildet er sich einfach immer wieder neu! Das hört sich verrückt an, aber wie easy das geht, siehst du hier:

  1. Zubereitung: Zuerst die Trockenhefe und den Zucker mit dem lauwarmen Wasser in einem großen Schraubglas oder Bügelglas verrühren. Nun das Mehl dazugeben und alles gut vermischen.
    Die Masse nun zwei Tage lang an einem warmen Ort gären lassen, dabei täglich einmal umrühren. Jetzt darf der Hermann in den Kühlschrank. Nun ist er quasi an dem Punkt, dass er verarbeitet werden kann. Wenn du deinen Hermann noch weiter pflegen möchtest und nicht ganz aufbrauchst, funktioniert das so:
  2. Tag 1: Ruhen lassen.
  3. Tag 2-4: Täglich umrühren.
  4. Tag 5: Füttern:
    Mit Milch, Zucker und Mehl „füttern“, gut durchrühren und wieder in den Kühlschrank stellen.
  5. Tag 6-9: Täglich umrühren.
  6. Tag 10: Füttern (siehe oben) und in vier Teile teilen. 3 verschenken, einen verbacken oder wieder vermehren.
Süßes Pull Apart Bread
Noch mehr zum Backen:

Schau dir doch mal unser Pull-Apart-Bread an!