How to Eier | Rührei, Spiegelei, Eier pochieren

Eggs in Clouds

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 550 kJ, 132 kcal, 0,9 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 9 g Fett, 248 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 4 Eier
  •  Salz
  • 50 g Parmesan, fein gerieben
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Ei im Wolken-Stil mit Parmesan

  1. Step 1: Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Step 2: Als erstes musst du nun die Eier trennen. Dabei die Eigelbe separat in vier kleine Förmchen geben. Sie sollten nicht kaputt gehen.
  3. Step 3: Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz steif schlagen, dann den geriebenen Parmesan vorsichtig einrühren.
  4. Step 4: Das steife Eiweiß gibst du in vier Häufchen (Wolken) auf das Backpapier und drückst jeweils ein kleines Loch hinein. Die Wölkchen drei Minuten im Ofen vorbacken, dann heraus nehmen und je ein Eigelb in die Mitte gleiten lassen. Den Backofen wieder zu machen und weitere drei bis vier Minuten backen, die Eier mit Salz und Pfeffer bestreuen und sofort servieren.
Gemüse-Schneiden mit Felix
Noch mehr Tipps gefällig?

Die Ideen rund ums Eier zubereiten haben dir gut gefallen? Dann findest du hier noch mehr coole Küchen- Tipps .

Das brauchst du:
  •  Eier
  •  Paprika
  •  Salz
  •  Pfeffer
  •  Wasser
  • 1 Topf
  • 1 EL Essig
  • 1 Schaumlöffel
  • 1 Pfanne
Verschiedene Eiergerichte

  1. Gekochte Eier Nimm die Eier unbedingt rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Sie platzen dann weniger schnell. Wenn du willst, kannst du sie nun mit einem Eierpikser oder einer Nadel am runden Ende einstechen.

    Die Eier vorsichtig in kochendes Wasser gleiten lassen und fünf bis sechs Minuten für ein weiches Eigelb und acht Minuten und mehr für ein hartes Ei kochen lassen. Anschließend die gekochten Eier abschrecken, da das den Garprozess unterbricht.
  2. Spiegelei-Blume Eine ganze Paprika in 5 mm breite Ringe schneiden. Die Kerne aus den Ringen schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Paprika-Ringe hinein legen und je ein Ei vorsichtig in die Ringe schlagen.
  3. Pochierte Eier Zuerst musst du reichlich Wasser in einem großen Topf zum Sieden bringen und einen Esslöffel Essig hineingeben. Er bewirkt, dass das Eiweiß schneller gerinnt und das Ei eine schönere Form bekommt.

    Die Eier nun einzeln erst vorsichtig in kleine Förmchen oder Tassen schlagen, damit das Ei eine schöne Form behält. Mit einem Kochlöffel einen Strudel in das siedende Wasser rühren und anschließend langsam ein Ei nach dem anderen in das leicht köchelnde Wasser gleiten lassen.

    Etwa drei bis vier Minuten kochen, dann mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die pochierten Eier salzen und pfeffern.
  4. Rührei Butter in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Eier nacheinander zügig hinein schlagen und etwas verrühren. Die Hitze erhöhen und die Eier salzen und pfeffern. Wenn das Rührei fast komplett gestockt ist, aus der Pfanne nehmen und mit Schnittlauch bestreut servieren.
Melissa trennt Eier
Noch mehr nützliche Tipps

Die Tipps und Tricks zum Eier zubereiten haben dir gefallen? Dann hol dir noch weitere coole Tipps .