Niedliche Igelkekse mit Schokostacheln

Herbstliche Igelkekse

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 30 Stück

pro Portion: 726 kJ, 173 kcal, 19,6 g Kohlenhydrate, 2,97 g Eiweiß, 9,77 g Fett, 24,5 mg Cholesterin, 1,11 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 220 g weiche Butter
  • 170 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 300 g  Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Schokotropfen
  • 150 g Kuvertüre
  • 100 g  Schokostreusel
Igelkekse

Diese Igel verstecken sich nicht zwischen Laubblättern, um sich warm zu halten, sondern im Backofen bei angenehmen 160° Ober-/Unterhitze. Die Kekse aus Mürbeteig und Schokolade lassen sich super easy nachmachen und sind ein echtes Highlight im Herbst um sich die kalten Tage zu versüßen. Los geht's!

  1. Step 1: Zuerst kannst du die Butter zusammen mit dem Puderzucker und dem Salz schaumig schlagen. Dann das Ei dazu geben und weiter rühren, bis sich die Masse gut verbunden hat. Nun das Mehl und die Mandeln unterheben und kurz verkneten.
  2. Step 2: Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Währenddessen kannst du schon einmal den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Step 3: Nun vom Teig Stücke abnehmen, die etwas größer als Walnüsse sind, und diese zu kleinen Tropfen formen. An der spitzen Seite zwei Schokotropfen als Augen hineindrücken.
  4. Step 4: Die Igelkekse auf dem Blech 15 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen
  5. Step 5: Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Die breite Seite des Igels in Schokolade eintauchen und mit Schokoladenstreuseln verzieren. Anschließend kannst du mit einem Zahnstocher noch etwas Schokolade auf die Nase des Igels tupfen und ihn dann trocknen lassen.
Tipp

Für weiße Igel kannst du die Igelkekse auch in Kokosraspeln tauchen.

Lembas Bread: Brot aus Mittelerde
Weitere Backideen:

Wenn du Lust hast, noch mehr zu backen, dann schau dir doch mal dieses Rezept für unser Lembas-Bread an!