Kürbissuppe selber machen

Herbstliches Suppenrezept mit Butternut-Kürbis

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1882 kJ, 449 kcal, 39 g Kohlenhydrate, 23 g Eiweiß, 22 g Fett, 93 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 500 g Butternut-Kürbis
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Butter
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stück Ingwer (ca. daumengroß)
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 EL geschmacksneutrales Öl
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Schmand
Kürbis-Suppe mit Butternut-Kürbis

Wir finden, dass es an einem schönen Herbsttag nichts Besseres geben kann, als einen großen Teller Kürbissuppe. Und deswegen zeigen wir euch, wie ihr eine leckere Kürbissuppe mit Süßkartoffeln, Schmand und Hühnchen zaubern könnt.

  1. Step 1 Zuerst musst du den Kürbis vierteln, das Kerngehäuse mit einem Löffel herauskratzen und mit einem Sparschäler schälen. Die Süßkartoffel ebenfalls schälen und mit dem Kürbis in gleichgroße Würfel schneiden.
  2. Step 2 Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln.
  3. Step 3 Dann erhitzt du die Butter in einem großen Topf auf mittlerer Stufe und dünstest die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig an, dann den Kürbis und die Süßkartoffeln dazugeben und kurz mit anschwitzen. Anschließend alles mit Gemüsebrühe aufgießen und ungefähr 20 Minuten weich kochen lassen.
  4. Step 4 In der Zwischenzeit kannst du den Ingwer reiben und mit zur Suppe geben.
  5. Step 5 Das Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstücke darin knusprig anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Step 6 Wenn der Kürbis und die Süßkartoffeln weich sind, kannst du die Suppe mit einem Pürierstab fein mixen, dann mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Sollte die Suppe zu dick sein, einfach noch etwas Wasser dazugeben.
  7. Step 7 Zum Anrichten die Suppe auf tiefe Teller verteilen und einige Hähnchenstücke sowie einen Klecks Schmand in die Mitte geben und servieren.

  8. Welcher Kürbis schmeckt in der Kürbissuppe? Neben dem Butternut-Kürbis kannst du auch gut andere Kürbisarten für deine Suppe verwenden. Der Hokkaido-Kürbis schmeckt beispielsweise auch richtig gut und kann sogar mit Schale verwendet werden. Dafür, genauso wie beim Butternut, den Kürbis teilen, die Kerne entfernen und dann in Stücke schneiden.
Blumenkohl-Suppe mit Kokos und Sesam
Noch mehr Suppe gefällig?

Die Kürbissuppe hat dir gut geschmeckt? Dann findest du hier noch mehr Suppenrezepte .