Selbstgemachte Käsespätzle mit Zwiebeln

Spätzleauflauf mit Käse und Zwiebeln

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 3406 kJ, 814 kcal, 64,1 g Kohlenhydrate, 44,8 g Eiweiß, 43,3 g Fett, 295 mg Cholesterin, 3,4 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 500 g  Dinkelmehl
  • 100 - 150 ml warmes Wasser
  • 300 g kräftiger Bergkäse
  • 300 g  Emmentaler
  • 1 Prise  Muskatnuss
  • 2  große Zwiebeln
  •  Salz
  • 50 g  Butter
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 5 Eier
Keasespeatzle

Wir lieben Käsespätzle! Deshalb mussten wir das deftige Gericht auch einmal selber ausprobieren. Die selbstgemachten Spätzle werden mit geriebenem Bergkäse und Emmentaler vermengt, mit gebratenen Zwiebeln getoppt und dann im heißen Ofen überbacken. Klingt hammermäßig, oder? Probier’s unbedingt einmal aus, so easy geht’s:

  1. Step 1: Für den Teig das Mehl mit ½ TL Salz, Muskatnuss und den Eiern vermengen. Nach und nach das Wasser zugeben, bis aus der krümeligen Mischung eine zähe, streichfähige Masse entsteht. Den fertigen Teig 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Step 2: Derweil alle Käsestücke von eventuell vorhandener Rinde befreien und grob reiben. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelringe mit Salz und Pfeffer würzen und hellbraun anrösten. Danach die Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Step 3: Ausreichend Wasser in einem großen Topf mit Salz zum Kochen bringen und den Teig über eine Spätzlepresse ins siedende Wasserbad gleiten lassen. Schwimmen die Spätzle nach 2 bis 3 Minuten an der Wasseroberfläche, sind sie gar. Währenddessen den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Step 4: Die fertigen Nudeln mit einer Schöpfkelle aus dem Wasserbad holen und gleich in eine gebutterte Auflaufform heben. Dann mit Käse betreuen. Jetzt immer abwechselnd Spätzle und Käse in der Form übereinander schichten. Der Auflauf sollte mit einer Schicht aus Käse abschließen. Zum Schluss den Spätzleauflauf mit den goldbraunen Zwiebeln belegen und im Backofen ca. 15 Minuten lang miteinander verschmelzen lassen.
Mac n Cheese aus der Mikrowelle
Noch mehr Käse:

Dir haben unsere Käsespätzle schon super geschmeckt? Dann probiere doch einmal unser Mac´n Cheese aus!