Kalter Hund in Form eines Piratenschiffes

Kalter Hund als Piratenschiff

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 12 Portionen

pro Portion: 1861 kJ, 445 kcal, 52,0 g Kohlenhydrate, 7,76 g Eiweiß, 22,8 g Fett, 28,5 mg Cholesterin, 4,85 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Kuchen:
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 400 g  Vollmilch-Kuvertüre
  • 150 g  Kokosfett
  • 200 g  Sahne
  • 1 Päckchen  Vanillezucker
  • 1 Prise  Salz
  • 300 g  Butterkekse
Für die Verzierung:
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  •  Waffelröllchen
  •  Schokolinsen
  •  Schokowaffeln / helle Waffeln rund
Kalter Hund Piratenschiff

Kalter Hund ist der Lieblingsgeburtstagskuchen von früher. Wir zeigen dir, wie sich der Schoko-Keks-Kuchen als Piratenschiff für die nächste Mottoparty pimpen lässt.

  1. Step 1: Zuerst legst du eine Kastenform mit Frischhaltefolie aus. Dann die Kuvertüren grob hacken, das Kokosfett kleinschneiden und alles zusammen mit der Sahne, dem Salz und dem Vanillezucker in einem Topf langsam schmelzen lassen und gut miteinander verrühren.
  2. Step 2: Eine kleine Menge Schokocreme auf den Boden der Kastenform geben. Dann eine Schicht Butterkekse auflegen. Nun so viel Schokoladencreme auf der Keksschicht verteilen, sodass diese gerade so bedeckt ist.
  3. Step 3: So drei Schichten lang fortfahren. Dann nur noch in der Mitte Kekse auflegen, sodass quasi eine dreistöckige Treppe entsteht, die später das Piratenboot darstellen soll. Alles mit Schokoladencreme bedecken und die Kastenform für mindestens vier Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest geworden ist.
  4. Step 4: Nach der Kühlzeit den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Platte stellen.
  5. Step 5: Nun die restliche Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen und das Piratenboot mit Waffeln, Waffelröllchen und Schokolinsen verzieren. Die Schokolade dient dabei als Kleber für die Verzierungen.
  6. Woher kommt eigentlich der Name "Kalter Hund"? Der Begriff des leckeren Schoko-Keks-Kuchens kommt eigentlich aus dem Bergbau. Dort gab es als "Grubenhunten" bezeichnete Lorenwagen, die von der Form her genau der Kastenform unseres Kalten Hunds entsprechen. "Kalt" ist er zum einen, da er nicht gebacken wird, zum anderen aber auch, da durch den hohen Fettanteil ein "kalter Nachgeschmack" entsteht. Durch seinen hohen Beliebtheitsgrad hat der schokoladige Kuchen aber noch zahlreiche andere Namen bekommen, z.B. Kalte Schnauze, Kellerkuchen oder Schwarzer Peter.
Schoko-Küsse selbstgemacht
Noch mehr Süßes für die Geburtstagsparty

Du bist auf der Suche nach noch mehr süßen Rezeptideen? Dann schau dir doch mal unsere Schokoküsse an.