Lustige Küchenexperimente: Forschung in der Küche

Zutaten
Für die Lava-Lampe
  • 1  Glas
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml Öl
  • 1 Multivitamin Brausetablette
  •  evtl. rote Lebensmitelfarbe
Für das Teelichter Auspusten
  • 1 kleiner  Teller
  • 1 kleine Schüssel
  • 4 Teelichter
  • 1 Streichholz
  • 1  Glasflasche mit einer mittelgroßen Öffnung
  • 200 ml Essig
  • 1 Packung Backpulver
Für das Teelichter Anzünden
  • 1 Teelicht oder Kerze
  • 2 Streichhölzer
Für die Color-Bombs
  • 4 Gläser
  •  flüssige Lebensmittelfarbe, bunt
  • 800 ml Wasser
  • 400 ml Öl
Für die Galaxy Milch
  •  Spülmittel
  • 50 ml Milch
  •  Lebensmittelfarbe in rot, gelb, grün und blau
  •  Wattestäbchen
  • 1 Großer Teller
Für das trockene Wasser
  • 1 Glasschüssel
  • 500 ml Wasser
  • 1 Packung Babypuder
Kuechenexperimente

Mit Lebensmitteln kann man weit mehr als nur kochen. Sie eignen sich auch super, um damit in der Küche herumzuexperimentieren. Und da wir uns mit verrückten Sachen bestens auskennen, siehst du hier, wie man aus den einfachsten Zutaten tolle Effekte machen kannst! Los geht's:

  1. Experiment 1: Lava-Lampe Als erstes füllst du das Wasser in dein Glas und mischst dieses mit der Lebensmittelfarbe. Anschließend gibst du das Öl dazu, die beiden Flüssigkeiten werden sich nicht verbinden. Nun wirfst du die Brausetablette in das Glas und wartest 10 Sekunden. In dem Glas sollte ein ähnlicher Effekt entstehen, wie in einer Lava Lampe.
  2. Experiment 2: Teelichter auspusten Zuerst stellst du die Schüssel umgedreht auf den Tisch und stellst den Teller darauf. Die 4 Teelichter auf den Teller stellen und anzünden. Nun den Essig in die Glasflasche füllen, das Backpulver hinzugeben und schnell eine Hand über die Öffnung der Flasche legen, damit die Dämpfe nicht entweichen. Nun schnell die Flasche drehen und die Öffnung der Flasche vor die Teelichter halten, bis diese vom Dampf ausgepustet werden.
  3. Experiment 3: Teelichter anzünden Zuerst zündest du das Teelicht ganz normal mit einem Streichholz an. Nun zündest du ein neues Streichholz an und pustest schnell das Teelicht aus. Mit dem Streichholz gehst du nun kurz über den Docht des Teelichtes und zündest damit das Teelicht wieder an. Den Docht brauchst du dabei aber nicht berühren.
  4. Experiment 4: Colour Bombs Zuerst füllst du in die vier Gläser jeweils 200ml Wasser und gibst jeweils 100ml Öl dazu. Für jedes Glas eine Lebensmittelfarbe auswählen und kleine Tropfen von der Farbe in das Glas geben. Nun musst du einfach abwarten, bis die kleinen Farbbomben heruntersinken.
  5. Experiment 5: Galaxy Milch Zuerst füllst du die Milch in den Teller. Danach kleine Tropfen der Lebensmittelfarben auf die Milch geben. Die Farben dürfen sich dabei ruhig ein bisschen überschneiden und ineinanderlaufen. Nun tauchst du das eine Ende des Wattestäbchens einfach kurz in das Spülmittel, sodass sich die Watte mit dem Spülmittel vollsaugt. Jetzt das Wattestäbchen einfach vorsichtig in die gefärbte Milch tauchen und beobachten, wie sich die Farben verändern.
  6. Experiment 6: Trockenes Wasser Das Wasser in die Glasschüssel füllen. Die Wasseroberfläche komplett mit dem Babypuder bedecken, es darf ruhig eine dickere Schicht auf dem Wasser schwimmen. Nun greifst du in das Wasser und ziehst diese wieder heraus. Deine Finger sollten dabei trocken geblieben sein.
Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln
Noch mehr Unterhaltung:

Du suchst nach noch mehr Action in der Küche? Dann schau dir doch mal unsere Flammkuchen-Challenge an!