Möhrensuppe mit Kokos und Erdnuss-Topping

Kokos-Möhrensuppe

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie vegan
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1825 kJ, 437 kcal, 21,1 g Kohlenhydrate, 6,62 g Eiweiß, 36,4 g Fett, 0 mg Cholesterin, 8,18 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 800 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 EL geschmacksneutrales Öl
  • 400 ml  Kokosmilch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Currypulver
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 große Prise Chili
  • 4 EL Erdnüsse, gesalzen und geröstet
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Limette
Möhrensuppe mit Kokos und Erdnuss-Topping

Möhrensuppe ist definitiv ein Klassiker unter den Suppen - aber so hast du Möhrensuppe bestimmt noch nie gegessen! Wir kombinieren die süßlichen Möhren mit einer cremigen Kokosmilch, Curry und einem tollen Topping aus Koriander und Erdnüssen zu einer wahnsinnig leckeren Möhrensuppe. Das Rezept ist total easy und schnell zubereitet, sodass du Möhrensuppe nie wieder anders essen willst - versprochen!

  1. Step 1: Zuerst schälst du die Karotten und schneidest sie in grobe Scheiben. Dann schälst du die Zwiebel und den Knoblauch und würfelst beides. Den Ingwer fein hacken oder reiben.
  2. Step 2: Nun das Öl in einem größeren Topf erhitzen und zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig andünsten. Dann die Möhren und den Ingwer zugeben und kurz mit anschwitzen.
  3. Step 3: Dann kannst du die Kokosmilch und die Brühe hinzufügen und die Hitze reduzieren. Die Suppe mit Currypulver, Salz, Pfeffer und Chili würzen und 20 Minuten weich köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Step 4: In der Zwischenzeit kannst du schon einmal das Topping machen. Dazu die Erdnüsse grob hacken und den Koriander etwas feiner schneiden. Beides miteinander vermischen.
  5. Step 5: Zum Schluss den Saft der Limette zur Suppe geben und alles fein pürieren. Nochmals abschmecken.
  6. Step 6: Die Suppe in Teller geben und mit dem Topping bestreuen.
  7. Karotten oder Möhren? Karotten oder Möhren - wie heißen die orangen Dinger denn nun? Bei diesem Thema scheiden sich die Geister! Wie das Gemüse genannt wird, ist abhängig von der Region, in der du dich gerade befindest. Im Süden Deutschlands und Österreich heißt es Karotte. Dagegen sagt man im Norden und Osten der Republik Möhre und in Niedersachsen auch mal Wurzel. Im bayrischen, schwäbischen und badischen Dialekt wird sie auch mal Gelbe Rübe genannt. Und die Schweizer nennen sie einfach Rübli.
Tipp

Wenn du das Fleisch in der Möhrensuppe vermisst, kannst du einfach ein paar Hähnchenstreifen oder Scampis braten und als Einlage in die fertige Suppe geben.

Tomaten-Suppe mit Croutons
Noch mehr Suppe:

Hast du Lust auf weitere Suppen-Klassiker? Dann probiere doch einmal unsere leckere Tomatensuppe mit knuspriger Einlage !