Rezepte für die Mikrowelle | Karamell, Grießbrei & Risotto

Karamell aus der Mikrowelle

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 20 Portionen

pro Portion: 432 kJ, 103 kcal, 18,7 g Kohlenhydrate, 0,5 g Eiweiß, 2,8 g Fett, 7,5 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 55 g Butter
  • 115 g Zucker
  • 115 g Rohrzucker
  • 110 ml Honig
  • 120 ml gesüßte Kondensmilch
  • 1 große Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
Mikrowellen-Karamell

Mhmm.. Wenn wir nur an Karamell denken, läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen. Wir haben nun auch endlich einen Weg gefunden, Karamell ganz einfach in der Mikrowelle zu machen. Das geht echt super einfach und mega schnell. So geht's :

  1. Step 1: Alle Zutaten in einer Form vermischen, die für die Mikrowelle geeignet ist. Dann gibst du alles auf höchster Stufe für 6 bis 8 Minuten in die Mikrowelle. Du solltest regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt.
  2. Step 2: Währenddessen legst du eine eckige Auflaufform mit Backpapier aus und butterst die Seiten. Wenn die Zuckermasse schön karamell-farben ist, kannst du sie in die Auflaufform geben und erkalten lassen. Danach stürzen und in kleine Stücke schneiden.
Erdnuss-Karamell-Pralinen
Mehr Karamell:

Du stehst total auf Karamell? Dann sind diese süßen Erdnuss-Karamell-Pralinen genau das Richtige für dich!

Rezeptinfo

Zutaten für 1 Portion

pro Portion: 1718 kJ, 411 kcal, 49,2 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 18,4 g Fett, 40,1 mg Cholesterin, 3,7 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1/2 Zwiebel
  • 1-2  getrocknete Tomaten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 30 g  Parmesan
  • 1 TL Butter
  • 50 g Risotto-Reis
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  •  Chili
  • ca. 150 ml Gemüsebrühe
Mikrowellen-Risotto

Hast du schon einmal Risotto selber gemacht? Wir haben jetzt das perfekte Rezept für dich. Risotto kann man nämlich auch ganz einfach in der Mikrowelle machen! Wir haben unser Risotto noch mit getrockneten Tomaten getoppt und das Ergebnis ist echt super lecker. Probier’s direkt aus!

  1. Step 1: Zuerst schälst du die Zwiebel und würfelst sie fein. Die getrockneten Tomaten würfelst du ebenfalls fein. Den Knoblauch schälen, fein hacken und den Parmesan reiben.
  2. Step 2: Die Butter, die Zwiebeln und den Knoblauch in eine für die Mikrowelle geeignete Form geben. Auf höchster Stufe eine Minute lang in der Mikrowelle garen. Nach der Hälfte einmal umrühren. Dann den Reis, Salz, Pfeffer, Chili und die Hälfte der Brühe dazu geben und verrühren.
  3. Step 3: Mit einem Teller abdecken und vier Minuten garen, nach der Hälfte einmal umrühren. Nun die restlichen Zutaten (bis auf den Parmesan) sowie die restliche Brühe dazu geben und weitere vier Minuten garen, wieder zwischendurch einmal umrühren.
  4. Step 4: Falls das Risotto noch zu bissfest ist, kannst du nochmal etwas Brühe hinzufügen und alles für weitere zwei Minuten garen. Vor dem Servieren den Parmesan unterrühren.
Kokos-Reispfanne mit knackigem Gemüse
Noch mehr Reisgerichte:

Aus Reis kann man einfach so viel machen. Zum Beispiel diese leckere karibische Reispfanne . Schau mal!

Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 2825 kJ, 675 kcal, 110 g Kohlenhydrate, 19,8 g Eiweiß, 19,2 g Fett, 34,5 mg Cholesterin, 7,1 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 350 ml  Milch
  • 60 g Grieß
  • 2 EL Zucker
  • 20 g weiße Schokolade
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Hand voll Himbeeren
Mikrowellen-Griessbrei

Wer liebt nicht Oma's leckeren Grießbrei? Aber wusstest du, dass du einen mindestens genauso leckeren Grießbrei auch ganz einfach in der Mikrowelle kochen kannst? Wir haben unseren fertigen Grießbrei aus der Mikrowelle noch mit einem leckeren Topping mit Himbeeren und weißer Schokolade gepimpt. Einfach nur super lecker! Und so geht's:

  1. Step 1: Die Milch, den Grieß und den Zucker in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben, kurz umrühren. Bei 600 Watt 5 Minuten lang in die Mikrowelle geben, dabei immer wieder pausieren und gut umrühren.
  2. Step 2: Die weiße Schokolade grob hacken und zusammen mit dem Zimt und den Himbeeren auf dem fertigen Grießbrei verteilen.
Gesundes Frühstücks-Porridge mit Birne und Mandeln
Selbstgemachtes Porridge:

Wenn du Grießbrei magst, dann wirst du diesen Porrdige definitiv lieben. Probier’s auch aus!