Milchshakes | die Shake-Challenge

Milchshakes mit Himbeeren & Schokolade

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 1300 kJ, 311 kcal, 17 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 22 g Fett, 23 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Himbeer-Shake:
  • 15 bunte Pfefferkörner
  • 3 EL gemahlene Haselnüsse
  • 500 ml Milch
  • 1/2 Chilischote (entkernt)
  • 100 g Himbeeren
  • 2 EL Erdbeermarmelade
Für den Schoko-Shake:
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 500 ml Milch
  • 1/2 Avocado
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 2 EL Kakao
Milchshakes mit Himbeeren und Schokolade

Milchshakes sind perfekt für jede Tageszeit. Egal ob zum Frühstück, für Zwischendurch am Nachmittag oder als Dessert am Abend – wir lieben das Milchgetränk! Und deshalb haben wir Milchshakes mal mit anderen Zutaten zusammengemixt: Für unseren Himbeer-Shake kommen Himbeeren, Haselnüsse und Chili und für unseren Schoko-Shake Erdnussbutter, Avocado und Kakao in den Mixer. Probier auch du unsere Milchshake-Rezepte aus! So geht’s:

  1. Himbeer-Shake Für den Himbeer-Shake die Milch zusammen mit den Himbeeren, den gemahlenen Haselnüssen und der Erdbeermarmelade in den Mixer geben. Die Chilischote entkernen und grob zerkleinern. Zusammen mit den bunten Pfefferkörnern zu den restlichen Zutaten geben. Dann zu einem cremigen Milchshake pürieren und anschließend in Gläser füllen.
  2. Shoko-Shake Für den Shoko-Shake die Milch gemeinsam mit dem Zimt, der Erdnussbutter, dem Zitronenabrieb und dem Kakao in den Mixer geben. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Die grob zerkleinerte Avocado zu den restlichen Zutaten geben. Anschließend den Milchshake cremig pürieren.
  3. Welches Obst passt noch zum Milchshake? Du kannst auch gut andere Zutaten für deinen Lieblings-Milchshake verwenden. Die Milchgetränke lassen sich mit fast allen Früchten zubereiten. Einzig Kiwi und frische Ananas solltest du nicht verwenden. Die beiden Früchte enthalten ein Enzym, das das Eiweiß in der Milch spaltet. Dadurch stockt das Getränk und schmeckt bitter. Problemlos lassen sich die beiden Früchte aber in Form von Mus - bestehend aus gekochtem Obst - oder im gefrorenen Zustand verwenden.
Tipp

Wenn du deinen Milchshake gern etwas süßer hast kannst du dem Himbeer- und Schokoshake noch mit 3 EL Honig oder einer Banane die richtige Süße verleihen!

Smoothie aus Karotten und Ananas
Leckere Smoothies

Selbstgemachte Getränke wie Milchschakes sind einfach lecker und ein toller Start in den Tag. Probier doch auch mal unsere Karotten-Smoothies