Müsli für mutige Fallschirmspringer

Müsli-Mischungen mit Quinoa & Haferflocken

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie schnell
Rezeptinfo

Zutaten für je eine Portion

pro Portion: 3015 kJ, 720 kcal, 123 g Kohlenhydrate, 19,2 g Eiweiß, 16,1 g Fett, 22,5 mg Cholesterin, 7,25 g Ballaststoffe

Zutaten
Für das Haferflocken-Müsli von Felix und Felicitas:
  • 6 EL  Haferflocken
  • 80 g gemischte Trockenfrüchte
  • 250 ml  Milch
Für das Quinoa-Müsli von Melissa und Sola:
  • 6 EL  gepufftes Quinoa
  • 4 EL  Kokosraspeln
  • 100 g  Himbeeren
  • 250 ml  Milch
Müsli in 2 Varianten: Quinoa-Himbeer-Müsli und Haferflocken-Müsli

Müsli ist neben dem Nuss-Nougat-Creme-Brot eines der beliebtesten Frühstücke der Deutschen. Aus gutem Grund, wie wir finden, denn Müsli ist super abwechslungsreich und man kann jede Menge Zutaten miteinander kombinieren und so das perfekte Müsli nach dem eigenen Geschmack gestalten. Die Basis deines Müsli müssen übrigens nicht die gewohnten Haferflocken sein. Wie wäre es mal mit einem Müsli aus gepufftem Quinoa? Wir haben hier zwei tolle Müsli-Mischungen für dich, die dir garantiert den Morgen versüßen.

  1. Für das Haferflocken-Müsli: Zuerst gibst du die Haferflocken in eine Schüssel. Dann kannst du, je nach Größe des Trockenobstes die Obststückchen kleinschneiden oder ganz in die Müsli-Mischung geben. Dann die Milch über das Müsli gießen
  2. Für das Quinoa-Müsli: Für unsere exotische Quinoa-Müsli-Mischung gibst du den gepufften Quinoa zusammen mit den Kokosraspeln und den Himbeeren in eine Schüssel und servierst das Müsli mit Milch.
Toast-Muffins mit Ei
Deftiges Frühstück

Du magst lieber ein deftiges Frühstück? Dann sind unsere Toast-Ei-Muffins vielleicht etwas für dich.