Asiatische Naan-Pizza mit Süßkartoffeln

Naan-Pizza mit Süßkartoffeln

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
spicy
Rezeptinfo

Zutaten für 2 bis 4 Naan-Pizzen

pro Portion: 2222 kJ, 531 kcal, 76,9 g Kohlenhydrate, 20,3 g Eiweiß, 19,6 g Fett, 26,4 mg Cholesterin, 9,1 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 2  Süßkartoffeln
  • 2 (je nach Größe auch vier) Naan-Brote
  • 1 Dose (400 g) Kichererbsen
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 4 Stiele  frischer Koriander
  •  Salz
  •  Chiliflocken
  •  Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 EL Sesampaste
  •  Olivenöl
  • 1 bis 2 rote Zwiebeln
  •  Saft einer halben Limette
  • 150 g Fetakäse
  •  Zimt
Naan-Pizza

Hast du schonmal Naan-Brot probiert? Das ist ein Brot, welches als Beilage zu heißen Speisen in asiatischen Ländern gegessen wird. Wir haben es jetzt aber zu einer Naan-Pizza mit Süßkartoffeln, Feta und natürlich etwas Knoblauch umfunktioniert. Das ist wirklich super lecker! Hier siehst du wie easy es geht:

  1. Step 1: Zuerst den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süßkartoffeln gut waschen und in schmale Scheiben schneiden. Die Süßkartoffelscheiben auf das Backblech geben und mit 2 EL Olivenöl, Salz und Zimt vermengen. Die Kartoffeln 15 - 20 Minuten lang auf der untersten Schiene des Backofens rösten, zwischendurch einmal wenden.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kannst du die Kichererbsen-Creme machen. Dazu zuerst die Kichererbsen absieben und die Flüssigkeit auffangen. Dann pürierst du die Kichererbsen mit 2 bis 3 EL der Flüssigkeit, der Sesampaste, dem Limettensaft, 2 EL Olivenöl, der geschälten Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer.
  3. Step 3: Die roten Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Nun die Naan-Brote mit der Kichererbsen-Creme bestreichen und mit den Süßkartoffeln, roten Zwiebeln und zerbröseltem Fetakäse belegen, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Im Backofen ca. 5 - 10 Minuten lang backen. In der Zwischenzeit kannst du den Koriander grob hacken. Die fertig gebackenen Pizzen mit frischem Koriander bestreut servieren.
Koreanischer Pajeon mit Frühlingszwiebeln und Möhren
Noch mehr Asien auf dem Teller...

Dir hat unser Naan-Pizza geschmeckt? Dann probiere unbedingt unseren Pajeon