One Pot Pasta mit Champignons & Tomaten

Vegetarische Pasta aus einem Topf

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 4027 kJ, 962 kcal, 102 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß, 41 g Fett, 68 mg Cholesterin, 16 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g braune Champignons
  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Chilischote
  • 50 g Pinienkerne
  • 250 g Spaghetti
  • 100 g Frischkäse, z.B. Ziegenkäse
  • 1/2 Zitrone
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Basilikum
  • 40 g Parmesan
One-Pot-Pasta mit Champignons & Tomaten

Du hast keine Lust auf Geschirrspülen und möchtest etwas Leckeres ohne großen Aufwand kochen? Unser One Pot Pasta Rezept macht das möglich! Beim Foodtrend One Pot Pasta werden die Nudeln direkt in der Sauce gegart. Bei uns kommen neben den Nudeln eine cremige Sauce aus Frischkäse und viel Gemüse in den Topf. Und so geht’s:

  1. Step 1: Zuerst musst du das Gemüse vorbereiten. Dazu die Tomaten würfeln, den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze in Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Chilischote entkernen und ebenfalls in feine Ringe schneiden.
  2. Step 2: Die Pinienkerne in den Topf geben und rösten bis sie rundum braun sind.
  3. Step 3: Die Spaghetti halbieren und in den Topf geben. Das Gemüse darauf verteilen, den Frischkäse, den Abrieb der Zitrone, die Pinienkerne, Salz und Pfeffer dazu geben und alles mit Gemüsebrühe auffüllen.
  4. Step 4: Die Flüssigkeit im Topf zum Kochen bringen und alles so lange unter regelmäßigem Rühren 15 Minuten köcheln lassen, bis nahezu die komplette Flüssigkeit eingekocht ist und die Nudeln noch bissfest sind.
  5. Step 5: Währenddessen das Basilikum grob hacken und den Parmesan reiben.
  6. Step 6: Zum Schluss Parmesan und Basilikum unter die Pasta rühren und die One Pot Pasta servieren.
  7. Woher kommt der Foodtrend One Pot Pasta? Die Idee zur One Pot Pasta stammt aus den USA. Dort hat die Fernsehköchin Martha Steward die Variante der italienischen Pasta erfunden.
Tipp

Du kannst das Rezept auch gut mit Fleisch, Fisch oder anderen Gemüsearten kombinieren. Diese dafür einfach gemeinsam mit den Nudeln in den Topf geben und – wie im Rezept – in der Brühe garen lassen.

Pasta Carbonara mit Speck und Ei
Bella Italia

Wem die One Pot Pasta richtig gut geschmeckt hat, derjenige darf auf keinen Fall unsere anderen tollen Pasta-Rezepte verschlafen.