Weitere Videos:

Pajeon: Koreanischer Gemüsepfannkuchen mit Sesam-Dip

Asiatische Pfannkuchen mit Möhren & Lauchzwiebeln

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie spicy
Rezeptinfo

Für 4 Portionen

pro Portion: 1422 kJ, 340 kcal, 45,8 g Kohlenhydrate, 13,4 g Eiweiß, 12,4 g Fett, 238 mg Cholesterin, 2,77 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Pfannkuchen:
  • 150 ml bis 200 ml  Wasser
  • 1  Möhre
  •  Salz
  • 4  Eier
  • 5  Frühlingszwiebeln
  • ½ TL Zucker
  • 2 EL  Öl
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 200 g  Mehl
Für den Dip:
  • 1 EL  Zucker
  • 1  Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Prise  Chiliflocken
  • 2 EL  Wasser
  • 1 EL  Sesamöl, geröstet
  • 1 EL  Sesamsaat
  • 1 EL  Reisessig
  • 2 EL  Sojasauce
Koreanischer Pajeon mit Frühlingszwiebeln und Möhren

Wir sind absolute Fans von asiatischem Essen und mussten deshalb auch einmal etwas Koreanisches ausprobieren. Pajeon sind koreanische Pfannkuchen, die mit unterschiedlichen Zutaten belegt werden können. Unseren Pajeon haben wir zum Beispiel mit Möhren und Frühlingszwiebeln belegt. Dazu gibt es bei uns einen würzigen Sesam-Dip mit Chiliflocken. Der Pfannkuchen ist einfach nur mega lecker! Probier's unbedingt mal aus, so easy geht's:

  1. Step 1: Für den Teig musst du zuerst das Mehl und die Eier gut verrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Danach das Wasser unterrühren. Den Teig mit Salz und Zucker abschmecken und mindestens 15 Minuten zum Quellen stehen lassen.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kannst du die Frühlingszwiebeln in ca. 15 cm lange Stücke schneiden und die Möhren in sehr feine Streifen schneiden. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln und Karottenstreifen nebeneinander anordnen, kurz rösten lassen, dann die Teigmasse dazu geben. Den Pfannkuchen von beiden Seiten knusprig braten.
  3. Step 3: Für den Dip kannst du die Sojasauce, den Reisessig, das Wasser, 1 EL Zucker, Knoblauch, die Sesamsaat, das Sesamöl und die Chiliflocken vermischen und mit dem Pfannkuchen servieren.
Hefeküchlein: Koreanische Hoddeok
Koreanische Hoddeok

Dir hat unser Pajeon-Rezept schon super gefallen und du hast Lust auf noch mehr koreanische Gerichte bekommen? Dann schau dir doch mal unser Hoddeok-Rezept an!