Gesundes Porridge mit Birnen und Mandeln

Frühstücks-Porridge

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 2379 kJ, 568 kcal, 65,3 g Kohlenhydrate, 20,7 g Eiweiß, 24,8 g Fett, 20,3 mg Cholesterin, 9,66 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 100 g Mandeln
  • 200 g zarte Haferflocken
  • 900 ml Milch
  • 1 kleine Prise Salz
  • ½ Bio-Zitrone
  • 2 weiche Birnen
  • 1 TL Zimt
  • 4 EL Honig
Gesundes Frühstücks-Porridge mit Birne und Mandeln

Porridge (englisches Wort für Haferbrei, das irgendwie auch leckerer klingt, oder?) ist das perfekte Frühstück, wenn ihr gesund und lecker in den Tag starten wollt. Ursprünglich kommt Porridge aus Schottland und wurde dort lediglich aus Wasser und Haferflocken gekocht. Gesüßtes Porridge gab es höchstens für Kinder. Heute sieht es anders aus und der leckere Haferbrei ist schon lange zum Social Media-Trend geworden. Der Held des Porridge-Frühstücks sind aber die Toppings: Zusammen mit Birne, Mandeln und Honig schmeckt unsere Variante des Porridges einfach super!

  1. Step 1: Zuerst kannst du die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. So bekommen sie ein tolles Aroma.
  2. Step 2: Dann gibst du die Haferflocken, die Milch und eine Prise Salz in einem Topf. Das Ganze unter ständigem Rühren erhitzen und anschließend fünf Minuten auf niedrigster Temperatur köcheln lassen, bis eine dickliche breiige Konsistenz entstanden ist. Sollte der Brei zu fest werden, kannst du noch etwas mehr Milch dazugeben. Zu flüssiges Porridge kannst du mit mehr Haferflocken noch ein bisschen andicken.
  3. Step 3: Während das Porridge kocht, kannst du schon einmal die Birnen entkernen und dreiviertel davon würfeln. Den Rest in dünne Scheiben schneiden – die Scheiben kannst du später zur Deko nutzen.
  4. Step 4: Wenn das Porridge die gewünschte Konsistenz hat, kannst du einfach die Birnen unterheben und das Porridge mit Zitronenabrieb würzen.
  5. Step 5: Nun den Porridge in Schüsseln geben und mit einer großen Prise Zimt, Birnenspalten, Mandeln und Honig dekorieren und servieren.
Tipp

Porridge wird ursprünglich aus Haferflocken gemacht. Varianten mit Hirse, Quinoa oder Buchweizenflocken sind aber mindestens genauso lecker und bringen ein bisschen Abwechslung auf den Porridge-Frühstückstisch!

Energyballs
Noch mehr Energie gibt's hier:

Um auch zwischendurch mit Energie versorgt zu werden, empfehlen wir unsere Energy Balls !

Banane bemalen
Hast du Lust auf eine Challenge?

Stell dich der Herausforderung und achte für 6 Wochen auf deine Ernährung. Die Wochenaufgabe: Jeden Tag gesund frühstücken. Viele wertvolle Tipps und unsere Checkliste hierzu findest du hier