Pumpkin Pie: Amerikanischer Kürbiskuchen mit Sahnetupfen

Herbstlicher Pumpkin Pie mit Hokkaido-Kürbis

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie laktosefrei
Rezeptinfo

Zutaten für 12 Portionen

pro Portion: 1326 kJ, 317 kcal, 29,8 g Kohlenhydrate, 4,17 g Eiweiß, 20,4 g Fett, 121 mg Cholesterin, 0,57 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 180 g Mehl
  •  Backerbsen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 120 g  kalte Butter, in kleine Würfel geschnitten
  • 60 g Zucker
Für die Füllung:
  • 1 große Prise Muskatnuss
  • 1 große Prise  Salz
  • 140 g Zucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 Eier
  • 3 gehäufte EL Speisestärke
  • 1/4 TL gemahlener Ingwer
  • 400 ml Crème Fraîche
  • 200 ml Sahne
  • 1/2  kleinerer Hokkaido
  • 1 Päckchen Sahnesteif
Herbstlicher Pumpkin Pie mit frischem Hokkaido-Kürbis

Du liebst Pumpkin Pie, hast dich bisher aber noch nicht getraut den amerikanischen Thanksgiving-Klassiker selber zu machen? Dann ist unser Pumpkin Pie-Rezept genau das Richtige für dich! Vom Teig bis zur Füllung wird alles selbstgemacht und der Kürbiskuchen ist trotzdem super einfach nachgemacht. Zuerst machst du einen klassischen Mürbeteig und bäckst diesen blind im Ofen vor. Auch die Kürbisscheiben werden im Ofen vorgegart, sodass sie schön weich werden. Danach pürierst du den Kürbis mit Crème fraîche und herbstlichen Gewürzen und versreichst die Füllung auf dem vorgebackenen Mürbeteig. Dann kommt alles noch einmal in den Ofen. Zum Schluss kannst du deinen Pumpkin Pie noch mit Sahne verzieren. Das Rezept ist wirklich super einfach nachgemacht und der Kürbiskuchen schmeckt mega lecker! Versuche es unbedingt einmal selbst!

  1. Step 1: Zuerst vermengst du auf der Arbeitsfläche Mehl, Zucker und Salz. Dann die kalte Butter mit den Fingerspitzen grob einarbeiten. Dann gibst du das kalte Wasser und das Eigelb dazu und vermengst alles schnell zu einem Teig. Den Teig zu einer flachen Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Step 2: Nach dem Ruhen heizt du den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine Pie-Form heben. Den Teig mit einer Gabel einstechen. Ein Stück Backpapier rund zuschneiden und auf den Teig legen. Dann kannst du die Backerbsen darauf verteilen. Den Boden im heißen Ofen für ca. 15 Minuten blind backen.
  3. Step 3: Währenddessen schneidest du den Kürbis in Spalten und gibst diese in einer feuerfesten Form mit Alufolie abgedeckt für ca. 25 Minuten mit in den Ofen bis sie weich gegart sind. Anschließend fein pürieren.
  4. Step 4: Den Backofen schaltest du nun auf 160 Grad herunter. Das Kürbispürree mit der Creme Fraiche, den Eiern, dem Vanillinzucker, der Speisestärke, dem Zucker und den Gewürzen gut vermengen und auf dem vorgebackenen Boden verstreichen. Jetzt bäckst du den Pumpkin Pie im heißen Ofen für ca. 25 Minuten. Dann komplett auskühlen lassen. Zur Deko schlägst du die Sahne mit einem EL Zucker und dem Sahnesteif fest auf. Dann in einen Spritzbeutel geben und den Pumpkin Pie damit verzieren.
Trauben-Tarte mit Frischkäse-Creme
Noch mehr Backrezepte:

Du hast unseren leckeren Pumpkin Pie schon probiert und möchtest noch mehr Backrezepte testen? Dann gefällt dir bestimmt auch unsere Trauben-Tarte !