Fluffige Quarkbällchen selber machen

Leckere Quarkkrapfen für die Karnevalszeit

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 20 Portionen

pro Portion: 951 kJ, 227 kcal, 17,3 g Kohlenhydrate, 3,4 g Eiweiß, 16,3 g Fett, 25,5 mg Cholesterin, 0,3 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g, plus etwas mehr zum Bestreuen Zucker
  • 50 g  Speisestärke
  • ½  unbehandelte Zitrone
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2  Eier
  • 250 g  Quark (20%)
  • 1 Prise Salz
  • 200 - 210 g  Mehl
  • 1 l neutrales Öl zum Frittieren
Süße Quarkbällchen

Egal, ob Karneval, Fasching oder Fastnacht, diese fluffigen Quarkbällchen sind in jedem Falle der perfekte Snack für die fünfte Jahreszeit! Unsere Quarkbällchen sind wirklich super fluffig und durch den Zitronenabrieb natürlich auch geschmacklich ein echtes Highlight für dein Karnevalsbuffet! Aus dem Quarkteig musst du einfach nur kleine Bällchen formen, diese frittieren und anschließend in Zucker wälzen. Das Rezept ist also wirklich super easy, probier’s direkt mal selbst aus!

  1. Step 1: Zuerst verrührst du die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker zu einer schaumigen Masse. Dann den Quark einrühren und die trockenen Zutaten dazu sieben und unterheben. Etwas Zitronenabrieb hinzugeben.
  2. Step 2: Jetzt kannst du das Öl in einem Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn Bläschen an einem Holzstab hochsteigen, sobald du ihn hineinhältst. Mit einem Eisportionierer Bällchen abstechen und diese ins heiße Fett gleiten lassen. Die fertigen Quarkbällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Zucker bestreuen, solange sie noch heiß sind.
Hermann-Hoernchen
Noch mehr Süßes:

Unsere Quarkbällchen haben dir super geschmeckt, sodass du Lust auf noch mehr Süßes hast? Dann probiere unbedingt einmal unsere leckeren Hermann-Hörnchen mit weißer Schokolade !