Zartes Rinderfilet mit Rotkohlsalat & Granatapfelkernen

Würziges Rindersteak mit überbackenem Sellerie

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 4143 kJ, 989 kcal, 54,1 g Kohlenhydrate, 57,9 g Eiweiß, 67,2 g Fett, 120 mg Cholesterin, 16,2 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1 Orange
  • 1/2  Rotkohl
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  •  Salz
  • 1/2 Sellerie
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 Apfel
  • 2 Nelken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Camembert
  • 2 Stücke Rinderfilet
  • 1 Handvoll Haselnusskerne, gehobelt
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 3 Rosmarinzweige
Würziges Rindersteak mit überbackenem Sellerie & Granatapfel

Unser saftiges Rindersteak mit Rotkohlsalat und überbackenem Sellerie ist das perfekte Gericht für einen besonderen Anlass! Die Kombination aus dem zarten Rinderfilet und dem knackigen Rotkohl-Apfel-Salat ist nämlich einfach mega lecker! Für den Rotkohlsalat musst du einfach nur den Apfel und den Rotkohl raspeln und mit etwas Orangensaft, Öl, Gewürzen und ein paar Haselnussblättchen vermischen. Den Sellerie schneidest du in Scheiben und überbackst diesen mit Camembert. Um das Rinderfilet noch leckerer zu machen, kannst du dieses einfach in einer Pfanne mit Rosmarin und Knoblauch anbraten. Zum Schluss dekorierst du alles noch mit Granatapfelkernen und fertig ist das perfekte Festtagsgericht! Probiere unser saftiges Rindersteak mit Rotkohlsalat und überbackenenm Sellerie unbedingt einmal selbst aus! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst kannst du den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann den Sellerie schälen und in daumendicke Scheiben schneiden. Den Rosmarin zupfen. Nun kannst du die Selleriescheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit 2 EL Öl bestreichen und mit Rosmarin, Salz, Pfeffer und jeweils einer Nelke würzen. Alles für ca. 10 Minuten in den Ofen geben. In der Zwischenzeit kannst du den Camembert in Scheiben schneiden. Den Sellerie aus dem Ofen nehmen, die Nelken entfernen und mit dem Camembert belegen. Dann kannst du alles für weitere 15 Minuten im Ofen überbacken.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kümmerst du dich um den Rotkohlsalat. Dazu den Rotkohl grob raspeln. Den Apfel raspelst du ebenfalls, aber etwas feiner. Beides mit Salz, Pfeffer, gehobelten Haselnusskernen, 2 EL Sonnenblumenöl und Saft aus der Orange vermengen.
  3. Step 3: Dann kannst du das restliche Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch andrücken und schälen und zusammen mit etwas Rosmarin in die Pfanne geben. Das Steak von beiden Seiten scharf anbraten, bis der gewünschte Garpunkt erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss kannst du alles gemeinsam anrichten und mit ein paar Granatapfelkernen bestreut servieren.
Nackensteak-im-Broetchen
Noch mehr Steak-Rezepte:

Unser leckeres Steak mit Rotkohlsalat hat dir richtig gut gefallen und du möchtest noch mehr Steak-Rezepte testen? Dann probiere doch auch mal unser leckeres Nackensteak im Brötchen !