Winterlicher Rosenkohl aus dem Ofen

Gebackener Rosenkohl mit Parmaschinken und Parmesa

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
kalorienarm schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 1659 kJ, 396 kcal, 15 g Kohlenhydrate, 23,1 g Eiweiß, 26,9 g Fett, 33,7 mg Cholesterin, 11,4 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 500 g Rosenkohl
  • 3 Schalotten
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 EL  Honig
  •  Chiliflocken
  • 2 EL  Olivenöl
  • 5 Scheiben  Parmaschinken
  • 50 g Parmesan
Rosenkohl aus dem Ofen mit Parmaschinken

Rosenkohl ist langweilig und schmeckt nicht? Dann ist es höchste Zeit, dass du unseren Rosenkohl aus dem Ofen probierst! In Kombination mit Parmaschinken und Parmesan schmeckt das Kohlgemüse richtig lecker und lässt sich super unkompliziert zubereiten.

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 180°C Umluft vor.
  2. Step 2: Dann kannst du den Rosenkohl putzen, halbieren und in eine Schüssel geben. Die Schalotten schälen, vierteln und ebenfalls mit in die Schüssel geben. Dort alles mit Salz, Pfeffer, Honig, Chili und Olivenöl vermengen.
  3. Step 3: Den Parmaschinken in feine Streifen schneiden und ebenfalls unter den Rosenkohl mischen.
  4. Step 4: Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Rosenkohl darauf verteilen. Im heißen Backofen 15 bis 20 Minuten garen, zwischendurch einmal wenden.
  5. Step 5: In der Zwischenzeit kannst du schon einmal den Parmesan fein reiben. Den Rosenkohl aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit dem Parmesan bestreuen und servieren.
  6. Rosenkohl ist ein echter Fitmacher! Rosenkohl schmeckt nicht nur gut (zumindest den meisten...), er ist auch eine kleine Vitaminbombe, die uns in der kalten Jahreszeit, in der er ja Saison hat, fit hält. Schon 100 g Rosenkohl decken unseren Vitaminbedarf an Vitamin C. Aber auch B-Vitamine, Kalium, Zink und Vitamin K stecken im Rosenkohl. Damit der Rosenkohl möglichst viele Vitamine behält, solltest du ihn nicht kochen bis er matschig ist, denn beim Kochen gehen ein paar Vitamine verloren. Rosenkohl aus dem Ofen ist eine schonendere Zubereitungsart.
Wirsing-Kartoffel-Gratin mit Speck
Gratin mit Wirsing, Kartoffeln und Speck

Noch mehr winterliche Kohl-Gerichte gesucht? Dann schau dir doch mal unser Wirsing-Kartoffel-Gratin an!