Süßer Schoko-Döner mit Früchten

Döner mal anders mit Schokolade und Obst

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 8 Portionen

pro Portion: 3739 kJ, 893 kcal, 120 g Kohlenhydrate, 18,3 g Eiweiß, 41,9 g Fett, 158 mg Cholesterin, 9,86 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Schoko-Döner
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 250 g Mehl
  • 440 ml Milch
  •  Salz
  • 4 Eier
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Heidelbeeren
  • 1 bis 2 Bananen
  • 100 g Himbeeren
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  •  Butter zum Ausbacken
  • 1 EL Puderzucker
Für die Schokosoße
  • 300 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Kakaopulver
Schokodoener

Wir sind endlich im absoluten Schokoladen-Himmel angekommen. Dieser Schoko-Döner wird nicht nur mit weißer, dunkler und Vollmilchschokolade gefüllt sondern auch noch mit einer selbstgemachten Schokoladensoße. Verschiedenes Obst und Sahne darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Überzeuge dich selbst, ob der Schoko-Döner den richtigen Döner toppt, so easy geht’s:

  1. Step 1: Zuerst wird die dunkle Schokolade gehackt und über einem Wasserbad geschmolzen. Dann einen Plastikbehälter schräg in eine Schale legen und die geschmolzene Schokolade hinein füllen. Die Schokolade dann vollständig auskühlen lassen.
  2. Step 2: Wenn die dunkle Schokolade fest geworden ist, die weiße Schokolade hacken und zum Schmelzen bringen. Dann über die dunkle Schokolade gießen und wieder fest werden lassen. Zum Schluss die Vollmilchschokolade hacken, schmelzen und über die weiße Schokolade gießen.
  3. Step 3: Für den Pfannkuchen aus Mehl, Milch, Salz, den Eiern und Zucker einen Pfannkuchenteig rühren. Falls der Teig etwas klumpig wird, einfach mit dem Pürierstab mixen. Den Teig für ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Step 4: In der Zwischenzeit kannst du das Obst putzen und ggf. in kleine Stücke schneiden. Die Sahne mit dem Vanillezucker zusammen steif schlagen.
  5. Step 5: Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, eine Kelle voll Teig hineingeben und nacheinander die Pfannkuchen ausbacken.
  6. Step 6: Für die Schokosoße das Wasser, den Zucker und den Vanillezucker in einen Topf geben und so lange köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst ist. Anschließend vom Herd nehmen und den Kakao einrühren. Die Soße nun zurück auf den Herd stellen und unter Rühren noch einmal aufkochen lassen, bis daraus eine glatte, leicht dickliche Soße entstanden ist.
  7. Step 7: Dann kannst du die Pfannkuchen auf einen Teller geben und den Schoko-Döner mit einem Sparschäler oder einem Messer darauf hobeln und mit Obst und Sahne dekorieren. Den Pfannkuchen dann wie einen Briefumschlag zuklappen und mit Puderzucker bestreut und Schokoladensoße beträufelt servieren.
Tortilla-Flammkuchen
Noch mehr Süßes:

Du liebst die Kombination aus Früchten und Schokolade? Dann schau dir doch mal diesen leckeren Tortilla-Flammkuchen an!