Geschenke aus der Küche: Schoko-Salami & Geschenkanhänger

Zimtstern-Backmischung im Glas zum Verschnenken

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie schnell laktosefrei
Rezeptinfo

Zutaten für 50 Plätzchen

pro Portion: 212 kJ, 51 kcal, 6,07 g Kohlenhydrate, 1,19 g Eiweiß, 2,59 g Fett, 0,438 g Ballaststoffe

Zutaten
Für die Backmischung:
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g gemahlene Mandeln (hell)
  • 1 gehäufter TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Puderzucker
Zusätzliche Zutaten:
  •  Sternausstecher
  • 100 g Puderzucker, plus etwas mehr
  • 3 Eiweiß
Süße Geschenke aus der Küche zum Selbermachen

Du möchtest an Weihnachten gerne etwas Selbstgemachtes verschenken? Dann ist unsere selbstgemachte Zimtstern-Backmischung im Glas genau das Richtige für dich! Für die Backmischung schichtest du einfach die trockenen Zutaten in ein hübsches und verschließbares Glas. Anschließend druckst oder schreibst du die restlichen Zutaten und Zubereitungsschritte auf ein Blatt Papier und schon ist dein Weihnachtsgeschenk fertig! Das klingt nach einer super einfachen Geschenkidee? Dann mache unsere Zimtstern-Backmischung im Glas direkt nach! So easy geht’s:

  1. Step 1: Für die Backmischung schichtest du die Haselnüsse, den Puderzucker und die Mandeln in ein Einmachglas. Dann gibst du den Zimt und den Vanillezucker sowie etwas Salz oben drauf und verschließt alles mit einem Deckel.
  2. Step 2: Für die Zimtsterne schlägst du zuerst zwei Eiweiße sehr steif auf. Dann die Backmischung vorsichtig unter das Eiweiß heben. Den Teig dann in zwei Teile teilen und in Frischhaltefolie wickeln. Beide Teighälften kannst du nun im Kühlschrank für ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  3. Step 3: Anschließend kannst du die Teighälften jeweils zwischen zwei Bögen Backpapier etwa 0,5 cm dick ausrollen und nochmals für eine viertel Stunde in den Kühlschrank legen. Dann den Backofen auf 130 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Step 4: Jetzt kannst du mit einem Sternausstecher Zimtsterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Ausstecher kannst du zwischendurch immer wieder in Puderzucker tauchen, damit der Teig nicht mehr so klebt. Nun das dritte Eiweiß mit 100 g Puderzucker steif schlagen und die Sterne damit bestreichen. Die Zimtsterne im Backofen für ca. 20 Minuten trocknen lassen. Die Sterne sollten möglichst weiß bleiben.
Spekulatius-Brotaufstrich selber machen
Noch mehr Geschenke aus der Küche:

Du hast unsere Zimtstern-Backmischung schon nachgemacht und suchst noch nach einer weiteren Geschenkidee? Dann probiere doch auch mal unsere Spekulatiuscreme aus!

Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 7535 kJ, 1799 kcal, 192 g Kohlenhydrate, 39,0 g Eiweiß, 108 g Fett, 141 mg Cholesterin, 24,7 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 100 g Mandeln
  • 70 g Butterkekse
  • 3 EL Puderzucker
  • 110 g Butter
  • 50 g Haselnüsse
  • 350 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 unbehandelte Orange
  •  Zimt
  •  dickes Garn
Süße Geschenke aus der Küche zum Selbermachen

Suchst du noch nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es denn mal mit etwas Selbstgemachten aus der Küche? Unsere Schokosalami ist garantiert das perfekte Geschenk für alle Schokoliebhaber! Die Schokosalami ist ganz einfach zubereitet. Zuerst schmilzt du die Schokolade und vermengst diese mit gehackten Mandeln, Butterkeksen und Haselnüssen. Die Masse lässt du dann einfach abkühlen und formst daraus eine Salami. Die Schoko-Salami kannst du dann noch in etwas Puderzucker wälzen und mit einer roten Schnur umwickeln. Unsere Schoko-Salami sieht einer echten Salami zum Verwechseln ähnlich und schmeckt wirklich super lecker! Mache unsere Schoko-Salami unbedingt einmal selber nach und überrasche deine Liebsten mit diesem süßen Geschenk!

  1. Step 1: Zuerst kannst du den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Haselnüsse und die Mandeln auf ein Blech geben und im Ofen für ca. 10 Minuten rösten. In der Zwischenzeit die dunkle Schokolade hacken und zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die Schokolade lässt du anschließend leicht abkühlen.
  2. Step 2: Die Kekse und die Nüsse hackst du ungleichmäßig. Dann die Butterschokolade mit den Nüssen und den Keksen vermengen und mit Zimt und ein wenig Orangenabrieb würzen. Die Masse kannst du nun für ca. 30 Minuten kühl stellen.
  3. Step 3: Danach kannst du jeweils die Hälfte der Schokoladenmasse länglich auf einem langen Stück Frischhaltefolie ausbreiten und daraus eine ca. 25 cm lange Wurst formen. Die Wurst gut einwickeln und an den Enden fest zudrehen. Nochmals für mindestens eine Stunde kühlen.
  4. Step 4: Zum Schluss wälzt du die Rolle in Puderzucker und umwickelst sie mit Garn, sodass es wie eine Salami aussieht.
Peeling mit Zitrone & Vanille
Noch mehr selbstgemachte Geschenke:

Unsere Schoko-Salami hast du schon verschenkt und möchtest noch mehr Geschenke selbermachen? Dann probiere doch mal unser selbstgemachtes Zitronenpeeling !

Rezeptinfo

Zutaten für 15 Portionen

pro Portion: 1243 kJ, 297 kcal, 48,1 g Kohlenhydrate, 3,87 g Eiweiß, 10,1 g Fett, 53,5 mg Cholesterin, 0,054 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 130 g weiche Butter
  • 110 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 260 g Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 50 g gemahlene Mandeln (weiß)
  • 1/2 TL Backpulver
  •  Salz
Für die Glasur:
  • 400 g Puderzucker
  •  rote und grüne Lebensmittelfarbe
  • 1,5 - 2 Eiweiß (L), ohne Fäden
Süße Geschenke aus der Küche zum Selbermachen

Wann macht Geschenke auspacken noch mehr Spaß? Richtig, wenn man die Geschenkanhänger anschließend aufessen darf! Unsere Geschenkanhänger-Plätzchen sehen nämlich nicht nur richtig cool aus, sondern schmecken auch super lecker! Mit dem selbstgemachten Royal Icing kannst du die Geschenkanhänger ganz nach deinem Belieben personalisieren und verzieren. So werden deine Geschenke auf jeden Fall ein Hingucker und die Freude beim Auspacken ist umso größer! Probiere unsere essbaren Geschenkanhänger unbedingt einmal selbst aus! Das Rezept ist wirklich super leicht nachgemacht! So einfach geh’s:

  1. Step 1: Zuerst schlägst du die weiche Butter mit dem normalen Zucker, etwas Salz und dem Vanillezucker sehr schaumig auf. Dann kommen das Ei und das Eigelb dazu. Alles gut miteinander vermengen. Jetzt das Mehl, Backpulver, Mandeln und Zimt vermischen und zusammen unter den Teig heben. Dann verknetest du den Teig kurz und lässt ihn in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1,5 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  2. Step 2: Im Anschluss kannst du den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Step 3: Nach der Kühlzeit nimmst du den Teig aus dem Kühlschrank und rollst ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. Danach stichst du mit den Formen die Anhänger aus und machst mit einem Strohhalm ein Loch hinein. Dann auf das Backpapier legen. So verfahren, bis der ganze Teig verbraucht ist. Die Geschenkanhänger im heißen Ofen für ca. 10 Minuten hellbraun backen.
  4. Step 4: Für die Glasur das Eiweiß mit dem Puderzucker verrühren und dann mit dem elektrischen Rührgerät aufschlagen, bis eine zähe Masse entstanden ist. Jetzt teilst du die Glasur in drei Portionen und färbst eine grün und eine rot ein. Die dritte Portion bleibt weiß. Die Glasuren füllst du nun in Spritzbeutel und verzierst die Anhänger und schreibst Namen darauf.
Zimtsirup selber machen
Mehr Geschenke aus der Küche:

Du suchst noch nach einem passenden Geschenk für deine selbstgebackenen Geschenkanhänger? Vielleicht ist dann unser leckeres Zimtsirup auch etwas für dich!