Herzhafte Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Schinken

Schupfnudelpfanne

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1613 kJ, 385 kcal, 31,9 g Kohlenhydrate, 15,2 g Eiweiß, 21,3 g Fett, 133 mg Cholesterin, 3,83 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 2 EL geschmacksneutrales Öl
  • 500 g  Schupfnudeln
  • 125 g  Schinkenwürfel
  • 200 g  Sauerkraut
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • ½ Bund  Petersilie
  • 150 g  Schmand
Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut und Schinken

Oft schmecken die schnellsten Rezepte am leckersten, oder? So geht es uns auch mit unserer Schupfnudelpfanne. Hier kommen Schupfnudeln, Sauerkraut und Schinken zu einem wirklich leckeren Pfannengericht zusammen, das im Handumdrehen zubereitet ist. Die deftige Schupfnudelpfanne mit Sauerkraut kommen ursprünglich aus der schwäbischen und badischen Küche und werden dort besonders gern auf Weinfesten gegessen. Aber auch abseits dieser Feste und im Rest von Deutschland schmeckt die Schupfnudelpfanne richtig lecker!

  1. Step 1: Zuerst schälst und schneidest du die Zwiebel in kleine Würfel. Dann kannst du die Paprika entkernen und ebenfalls fein würfeln.
  2. Step 2: Jetzt das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln hinein geben. Die Nudeln rundherum anrösten, bis sie schön hellbraun und knusprig sind. Dann die Schinkenwürfel dazu geben und ebenfalls knusprig braten. Wenn nun alles leicht gebräunt ist, kannst du noch die Zwiebeln und die Paprika dazugeben und kurz mit anbraten, bis beide weich sind.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit kannst du das Sauerkraut abgießen und, wenn nötig, grob hacken.
  4. Step 4: Zum Schluss das Sauerkraut mit in die Pfanne geben und bei geringer Hitze fünf Minuten braten lassen, bis es sich erwärmt hat.
  5. Step 5: Dann kannst du die Schupfnudelpfanne mit Salz und Pfeffer würzen. Die Blätter von den Petersilienstielen zupfen, fein hacken und über die Schupfnudeln streuen. Den Schmand mit etwas Salz verrühren und zusammen mit der Schupfnudelpfanne servieren.
Tipp

Für eine vegetarische Variante kannst du den Schinken einfach gegen Räuchertofu austauschen. Dazu den Tofu mit Öl richtig schön knusprig anbraten und dann die restlichen Zutaten mitbraten.

Bratkartoffeln mit Serranoschinken und Ricotta
Weitere schnelle Gerichte:

Du hast Lust auf weitere deftige Gerichte, die du super schnell zubereiten kannst und die dazu noch lecker schmecken? Dann probier doch einmal unsere Bratkartoffeln !