Star Wars Snack: Yoda- und Todesstern-Cake Pops

Star Wars Cake Pops

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für ca. 20 Cakepops

pro Portion: 1168 kJ, 279 kcal, 32,4 g Kohlenhydrate, 2,68 g Eiweiß, 15,4 g Fett, 31,5 mg Cholesterin, 0,94 g Ballaststoffe

Zutaten
Für den Teig:
  • 400 g  Schokoladenkuchen
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Blaubeermarmelade
  • 2 EL  Backkakao
Für die Yoda-Cake Pops:
  • 100 g grünes Fondant
  • 200 g  weiße Kuvertüre
  • 10 g Kokosfett
  •  grüne Lebensmittelfarbe, Pulverform
  •  grünes Fondant
  •  essbare Zuckeraugen
Für die Todesstern-Cake Pops:
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 10 g Kokosfett
  •  schwarze Lebensmittelfarbe, Pulverform
  •  graues Fondant
Außerdem:
  •  ca. 20 Lolli-Stiele
  • 1 Styroporblock
Star Wars Cake Pops

Was ist noch besser als ein neuer Star Wars Film? Ganz klar ein neuer Star Wars Film mit dem passenden Snack! Mit diesem Rezept kannst du kleine Cake Pops aus Kuchenteig und viel Schoko in Form von Yoda und dem Todesstern selber machen. Der perfekte Snack für den nächsten Kinoabend!

  1. Step 1: Zuerst zerbröselst du den Kuchen mit den Fingern in ganz kleine Stückchen. Dann die Butter, die Marmelade und das Kakaopulver mit den Kuchenbröseln in eine Schüssel geben und mit den Händen gut vermischen. Dann etwa 20 Kugeln formen, einen Teller mit Frischhaltefolie umwickeln, die Kugeln darauf legen, mit Folie bedecken und im Kühlschrank für eine Stunde kalt stellen.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kannst du schon einmal kleine Ohren für die Yoda-Cake Pops aus der grünen Fondantmasse formen.
  3. Step 3: Dann die Schokolade hacken und zusammen mit dem Kokosfett in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Für die Yoda-Cake Pops die grüne Lebensmittelfarbe einstreuen und gut verrühren. Für die Todesstern-Cake Pops nimmst du die schwarze Lebensmittelfarbe.
  4. Step 4: Nun die Teigkugeln aus dem Kühlschrank nehmen und jeweils einen Lolli-Stiel zuerst 1 cm tief in die Schokolade tauchen und dann in eine Teigkugel stecken. Die Cake Pops in den Styroporblock stecken und die Schokolade trocknen lassen.
  5. Step 5: Wenn alle Stiele eine Kugel haben, die Kugeln nach einander in die Schokolade tauchen, kurz abtropfen lassen und zum Trockenen wieder in den Styropor-Block stecken.
  6. Step 6: Für die Yoda-Cake Pops kannst du nun die Ohren und Augen anstecken.
  7. Step 7: Für den Todesstern-Cake Pop mit einem Zahnstocher ein Loch in den fertigen Cake Pop bohren, bis man das dunkle Innere sehen kann. Nun kannst du noch mit dem Fondant das typische Todesstern-Muster aufmalen.
Star-Wars-Snacks als Fingerfood
Star Wars Snacks

Du bist auf der Suche nach noch mehr Rezeptideen für den nächsten Star Wars-Filmabend? Dann solltest du dir unbedingt unsere Star Wars Snacks anschauen!