Herzhaft trifft fruchtig: Süßkartoffel-Wraps mit Mango

Selbstgemachte Süßkartoffel-Wraps mit Avocadocreme

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 2777 kJ, 663 kcal, 71,2 g Kohlenhydrate, 16,7 g Eiweiß, 37,9 g Fett, 17,3 mg Cholesterin, 7,94 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 2 bis 3  Süßkartoffeln
  • 3  reife Avocados
  • 1/2  Zitrone
  •  Salz
  •  Chiliflocken
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g  Cashewkerne
  • 1 Mango
  • 1/2 TL  Currypulver
  • 4  Wraps
  • 1 Handvoll Rucola
  • 100 g Fetakäse
Suesskartoffel-Wrap

Du liebst Gerichte auf die Hand genauso sehr wie wir? Dann sind unsere Süßkartoffel-Wraps genau das richtige für dich! Wir füllen unsere Wraps mit gebratenen Süßkartoffelstücken, einer selbstgemachten Avocadocreme und Mango. Die Kombination ist echt super lecker und sogar für Sportler geeignet. Und so einfach geht's:

  1. Step 1: Zuerst kannst du die Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Danach erhitzt du Öl in einer Pfanne und die Süßkartoffeln werden bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten goldbraun gebraten.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit die Avocados halbieren, den Kern entfernen und in eine Schale geben. Den Saft der halben Zitrone, Salz, Chili und Pfeffer dazu geben. Die Knoblauchzehe ebenfalls dazu pressen. Nun mit einer Gabel alles zu einer groben Avocadocreme mixen.
  3. Step 3: Die rote Zwiebel in Ringe schneiden. Die Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Die Mango schälen und fein würfeln.
  4. Step 4: Nun die Süßkartoffeln salzen und pfeffern und mit etwas Currypulver würzen. Die Wraps kurz in einer Pfanne erhitzen, sodass sie weich werden, aber nicht zu knusprig.
  5. Step 5: Zum Belegen kannst du nun jeweils zwei bis drei EL Avocadocreme auf die Wraps geben und verstreichen, dann einige Blätter Rucola, Süßkartoffeln, Cashewkerne, Mango, Zwiebeln und zerkrümelten Fetakäse. Den Wrap zusammenrollen und am besten noch warm verzehren.
Tipp

Wer mag, kann den fertig gerollten Wrap auch nochmals von allen Seiten in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten.

Burrito mit vegetarischer Füllung
Noch mehr Wraps:

Du magst auch gerne mexikanisches Essen? Dann solltest dz auf jeden Fall unsere super leckeren Burritos mit roten Bohnen probieren!