TV-Snacks: Rocky Road Barks, Bacon-Popcorn & Blätterteigwaffeln

Salziges Bacon-Popcorn mit Ahornsirup

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
schnell
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1368 kJ, 326 kcal, 42,3 g Kohlenhydrate, 10,5 g Eiweiß, 13,7 g Fett, 33,6 mg Cholesterin, 1,93 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1 EL  Butter
  • 50 g  Zucker
  • 3 EL  Öl
  • 100 g  Popcornmais
  • 8 Streifen  Bacon
  • 1 Prise  Salz
  • 70 ml  Ahornsirup
Popcorn mit Bacon & Ahornsirup

Der perfekte Snack für einen Film- oder Serienmarathon ist und bleibt Popcorn! Deshalb mussten wir auch unbedingt einmal eine neue Variante des Snack-Klassikers ausprobieren. Wir haben unser Popcorn mit Bacon und Ahornsirup kombiniert und so eine leckere Verbindung aus salzig uns süß geschaffen. Die Kombination ist echt mega lecker und garantiert schnell aufgefuttert. Probier’s mal aus, so geht’s:

  1. Step 1: Zuerst machst du das Popcorn. Dazu Öl in einen großen Topf geben, erhitzen und die Maiskörner auf dem Topfboden verteilen. Dabei darauf achten, dass die Körner nebeneinander und nicht aufeinander liegen. Den Deckel aufsetzen und so lange poppen lassen, bis man keine Geräusche mehr hört.
  2. Step 2: Nun den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Bacon in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Die Butter mit dem Ahornsirup, dem Zucker und dem Salz in einer Pfanne erhitzen und kurz köcheln lassen. Den Bacon grob zerhacken und mit der Ahorn-Butter zum Popcorn geben. Dann das Popcorn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen für ca. 10 Minuten karamellisieren lassen. Zwischendurch einmal wenden.
Popcorn herzhaft mit Rosmarin
Noch mehr Popcorn-Rezepte:

Du hast unser Bacon-Popcorn mit Ahornsirup direkt weggefuttert und hast Lust auf noch mehr Popcorn-Rezepte? Dann schau dir doch mal das Rezept für unser Rosmarin-Knoblauch-Popcorn mit Parmesan an!

Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 1860 kJ, 444 kcal, 24,4 g Kohlenhydrate, 9,50 g Eiweiß, 35,4 g Fett, 80,5 mg Cholesterin, 1,81 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 8  grüne Oliven
  • 4 TL  Pesto Rosso
  • 1 Handvoll  Basilikumblätter
  • 1  Frühlingszwiebel
  • 1 Rolle  Blätterteig
  • 1 Kugel  Mozzarella
  • 4  getrocknete Tomaten
Blätterteigwaffel mit Mozzarella & Pesto Rosso

Wusstest du, dass man ganz schnell einen Blätterteigsnack mit dem Waffeleisen zubereiten kann? Das ist echt super easy und die Blätterteigwaffeln schmecken super lecker! Wir haben unsere Waffeln mit Oliven, getrockneten Tomaten und Pesto gefüllt. Eine extra Portion Mozzarella darf aber natürlich auch nicht fehlen! Probier’s unbedingt einmal aus, die Waffeln sind super schnell fertig und sind der perfekte TV-Snack!

  1. Step 1: Zuerst die getrockneten Tomaten in Stücke schneiden, die Oliven in Scheiben schneiden, die Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Dann kannst du den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln.
  2. Step 2: Nun kannst du den Teig auf die Arbeitsplatte legen und Rechtecke ausschneiden, die ein bisschen kleiner sind als das Waffeleisen. Dann jeweils ein Rechteck mit Pesto bestreichen, mit den geschnitten Zutaten sowie ein paar Blättern Basilikum belegen und mit auf das Waffeleisen legen. Mit einer zweiten Schicht Teig bedecken und im Waffeleisen goldbraun backen.
Kaki-Rosen
Noch mehr Blätterteigrezepte:

Dir haben unsere herzhaften Blätterteigwaffeln gefallen und du hast Lust auf noch mehr Blätterteigrezepte? Dann schau doch mal bei unseren süßen Kaki-Rosen vorbei!

Rezeptinfo

Zutaten für 12 Portionen

pro Portion: 1444 kJ, 345 kcal, 48,5 g Kohlenhydrate, 10,4 g Eiweiß, 14,7 g Fett, 1,99 mg Cholesterin, 6,26 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 400 g  Zartbitterkuvertüre
  • 1 kleine Handvoll  Mini-Schokolinsen
  • 200 g  Vollmilchkuvertüre
  • 1 EL  Butter
  • 200 g  gesalzene Erdnüsse
  • 100 g  getrocknete Kirschen
  • 1 Handvoll Nougat Bits
  • 2 große Handvoll  Mini Marshmallows
Rocky Road Bark mit Mashmallows & Erdnüssen

In welchem Land der Rocky Road Dessert erfunden wurde, ist umstritten, aber eins wissen wir sicher, mit unseren Rocky Road Barks schwebst du im Süßigkeitenhimmel! Die Basis von unseren Rocky Road Barks ist Vollmilch und Zartbitterschokolade. Gemischt wird das Ganze dann mit Marshmallwos, Erdnüssen, Schokolinsen, getrockneten Kirschen und Nougat Bits. Klingt hammermäßig, oder? Ist es auch! Probier's direkt einmal aus, so geht's:

  1. Step 1: Zuerst musst du eine rechteckige Backform mit Frischhaltefolie auslegen. Jeweils einen Löffel Marshmallows, Erdnüsse und Schokolinsen beiseite stellen. Nun die Schokolade hacken und zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die geschmolzene Schokolade für 1-2 Minuten abkühlen lassen. Anschließend Mini-Marshmallows, Erdnüsse, Nougat Bits, Schokolinsen und Kirschen unter die Schokolade mischen.
  2. Step 2: Jetzt kannst du die Schokomasse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Mit den restlichen Erdnüssen, Mini-Marshmallows und Schokolinsen bestreuen und an einem kühlen Ort hart werden lassen.
Nanaimo-Bars
Nanaimo Bars:

Du hast unsere Rocky Road Barks schon probiert und hast Lust auf noch mehr schokoladige Rezepte? Dann schau dir doch mal unsere kanadischen Nanaimo Bars an!