Tom Kha Gai: Thailändische Hühnersuppe

Asiatische Suppe mit Koksmilch und Hühnchen

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
laktosefrei spicy
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 701 kJ, 168 kcal, 8,52 g Kohlenhydrate, 22,3 g Eiweiß, 5,19 g Fett, 52,5 mg Cholesterin, 1,46 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Fischsauce
  • 200 g Champignons
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 Kirschtomaten
  • 1 Limette
  •  Salz
  •  schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 Stängel Koriander
Tom Kha Gai: Thailändische Hühnersuppe

Wir können von all den leckeren asiatischen Gerichten einfach nicht genug bekommen. Deswegen wollen wir dir dieses leckere Rezept für eine thailändische Hühnersuppe auch nicht vorenthalten. Falls du schon einmal in Thailand warst, hast du Tom Kha Gai bestimmt auch probiert. Tom Kha Gai wird traditionell mit Hühnchen, Kokosmilch und Fischsauce zubereitet und ist meist auch etwas schärfer. Wir haben die Suppe noch mit anderen Leckereien kombiniert und das Ergebnis ist echt super lecker! Probier’s selbst aus, so easy geht’s: 

  1. Step 1: Zuerst klopfst du mit dem Messerrücken auf das Zitronengras, bis es aufbricht. Das sorgt dafür, dass die ätherischen Öle gut aus dem Zitronengras austreten können. Dann die Chilischote in Ringe scheiden und den Ingwer fein reiben.
  2. Step 2: Die Brühe und die Kokosmilch zum Kochen bringen und das Zitronengras, den Ingwer und die Chilistücke dazu geben. Alles mit Zucker und Fischsauce würzen und für 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit die Champignons vierteln, das Hähnchen in kleine Streifen schneiden und die Tomaten vierteln. Nach 10 Minuten das Fleisch, die Tomaten und die Pilze mit zur Suppe geben.
  4. Step 4: Dann weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis das Hähnchen gar, aber noch zart ist. Zum Schluss die Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann das Zitronengras entfernen und mit frischem Koriander bestreut servieren.
Tipp

Wenn du keine Fischsauce magst, kannst du stattdessen auch Sojasauce nehmen. Statt des Hühnchens passt auch Tofu gut zur Suppe.

Nudelsuppy Thai Style mit Curry, Kokosmilch und Gemüse
Warme Suppen:

Du hast Lust auf weitere Rezepte für asiatische Suppen, die dich besonders in der kalten Jahreszeit von innen aufwärmen? Dann schau dir doch einmal unser Rezept für eine thailändische Nudelsuppe mit Curry und Gemüse an!