Upside Down Cheesecake mit Schokoladenglasur

Umgedrehter Käsekuchen mit Frischkäse & Quark

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für ca. 12 Portionen

pro Portion: 1913 kJ, 457 kcal, 37,8 g Kohlenhydrate, 14,4 g Eiweiß, 28,7 g Fett, 118 mg Cholesterin, 2,75 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 60 g Mehl
  • 2 Päckchen  Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g  Magerquark
  • 1  Kuppelform
  • 90 g  Butter
  • 600 g Frischkäse
  • 200 g  Zartbitterkuvertüre
  •  Zuckersterne zur Dekoration
  • 100 g Zucker
  • 200 g  Vollkornkekse
  • 1 große Prise Zimt
Upside Down Cheesecake mit Schokoglasur

Dieser Cheesecake steht Kopf! Denn unser Upside Down Cheesecake wird praktisch auf dem Kopf gebacken. Unser leckerer American Cheesecake besteht aus eine leckeren Frischkäse-Quark-Füllung mit einem crunchy Topping aus Vollkornkeksen. Getoppt wird das Ganze noch mit einer leckeren Schokoladenhaube und Zuckersternen. Aber keine Angst, auch unser Upside Down Cheesecake ist super einfach zu backen und ist im Handumdrehen fertig. Probier’s doch einmal selbst aus, der Kuchen ist wirklich super lecker! So geht’s:

  1. Step 1: Zuerst kannst du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann die Kekse in einen Universalzerkleinerer geben und fein hacken. Nun die Butter schmelzen und mit dem Zimt und den Kekskrümeln vermengen. Den Boden in eine Kuppelform drücken und im heißen Ofen für ca. 10 Minuten vorbacken. Dann heraus nehmen und die Hitze auf 150 Grad reduzieren.
  2. Step 2: Für die Füllung den Quark mit dem Frischkäse, dem Zucker, dem Vanillezucker sowie dem Abrieb und dem Saft mit der Zitrone in eine Schüssel geben und alles gut verrühren. Jetzt kannst du nacheinander die Eier untermischen und zum Schluss das Mehl dazu sieben und verrühren. Nun füllst du die Masse in die Keks-Kuppelform. Zum Backen eine feuerfeste, flache Form mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen. Die Kuppelform auf einen Rost stellen und im heißen Ofen für ca. 1 Stunde backen. Der Kuchen sollte in der Mitte nicht mehr flüssig sein. Dann vollständig abkühlen lassen.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit kannst du die Schokolade fein hacken und über dem Wasserbad schmelzen lassen. Den Kuchen mit der Kuvertüre überziehen und mit Streuseln dekorieren. Im Kühlschrank am besten noch ein paar Stunden oder über Nacht durchziehen lassen. So schmeckt er am besten.
Japanischer Cheesecake
Weitere Cheesecake-Rezepte:

Den Upside Down Cheesecake hast du schon nachgemacht und du möchtest noch mehr Cheesecake-Rezepte testen? Dann probiere unbedingt auch mal unseren japanischen Cheesecake aus!