Gesundes Vollkornbrot mit Sonnenblumenkernen

Vollkornbrot selberbacken

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 15 Portionen

pro Portion: 663 kJ, 158,33 kcal, 27,07 g Kohlenhydrate, 6,49 g Eiweiß, 2,45 g Fett, 0,74 mg Cholesterin, 2,05 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Butter
Vollkorbrot mit Sonnenblumenkernen

Es ist total schwierig Brot selberzubacken? Nicht mit unserem Vollkornbrot-Rezept! Oft hat Vollkornbrot ja den Ruf, dass es trocken und nicht so richtig lecker ist. Wir zeigen dir hier aber, wie du ein saftiges Vollkornbrot zuhause selberbacken kannst. Das Rezept ist nicht nur super einfach, sondern auch gesund. Denn Vollkonrmehl enthält, anders als Weißmehl noch jede Menge Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem hält Vollkornbrot dich länger satt, als Weißbrot. Ein echter Alleskönner, dieses Vollkornbrot!

  1. Step 1: Zuerst gibst du das lauwarme Wasser zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel. Die Hefe dazugeben und alles verrühren, bis sie sich aufgelöst hat.
  2. Step 2: Nun 100 Gramm Weizenvollkornmehl einrühren und alles mit einem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort für 15 Minuten stehen lassen.
  3. Step 3: Dann kannst du alle anderen Zutaten, bis auf einige Sonnenblumenkerne und die Butter, hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit der Küchenmaschine zu einem feuchten Teig verkneten.
  4. Step 4: Nun eine Kastenform gut ausbuttern und den Teig hineingeben und mit den restlichen Sonnenblumenkernen bestreuen. Das Brot erneut abdecken und an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen.
  5. Step 5: Dann den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot 50 - 60 Minuten lang goldbraun backen. Danach auf einem Gitter auskühlen lassen.
Tipp

Die Mehlsorten in unserem Vollkornbrot lassen sich beliebig austauschen. Du kannst statt Weizen- oder Dinkelvollkornmehl auch Roggenmehl oder Buchweizenmehl verwenden. Je nach verwendeter Mehlsorte kann es sein, dass du ein bisschen mehr Wasser brauchst. Am besten tastest du dich vorsichtig an die richtige Wassermenge und Teigkonsistenz heran.

Butterbrot in zwei verschiedenen Varianten
Wie belege ich mein Brot?

Du hast keine Idee, wie du dein gebackenes Brot belegen sollst? Dann probiere doch einmal unsere leckeren, belegten Brote mit Hummus oder Bacon!

Weissbrot mit Körner-Deko selbstgemacht
Hast du Lust auf eine Challenge?

Stell dich der Challenge und verzichte eine Woche auf Weißmehlprodukte. Mehr Infos dazu findest du hier