Klassische Weihnachtsplätzchen aus Mürbeteig

Weihnachtsplätzchen zum Ausstechen

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für ca. 30 Stück

pro Portion: 475 kJ, 113 kcal, 18,6 g Kohlenhydrate, 1,12 g Eiweiß, 3,70 g Fett, 16,8 mg Cholesterin, 0,25 g Ballaststoffe

Zutaten
Für die Plätzchen:
  • 120 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise  Salz
  • 1/2 TL  Zimt
Für den Zuckerguss:
  • 200 g  Puderzucker
  • 2 bis 3 EL  Zitronensaft, frisch gepresst
  •  Lebensmittelfarbe rot und grün
  •  bunte Streusel zum Verzieren
Weihnachtsplätzchen aus Mürbeteig

Plätzchenausstechen und –verzieren gehört mindestens so sehr zur Vorweihnachtszeit, wie Punsch, kitschige Weihnachtsmusik und Tannenbaumschmücken. Deshalb zeigen wir dir, wie man klassische Weihnachtsplätzchen aus Mürbeteig zubereitet und anschließend hübsch verziert. Also Musik an, Punsch auf den Herd und ran ans Plätzchenbacken!

  1. Step 1: Zuerst gibst du die Butter und den Zucker in eine Schüssel. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, das Vanillemark heraus kratzen und mit in die Schüssel geben. Die Masse schaumig schlagen, danach kannst du das Ei unterrühren.
  2. Step 2: Nun mischst du das Mehl mit dem Backpulver und siebst die Mischung nach und nach zu dem feuchten Teig. Eine kleine Prise Salz und den Zimt dazu geben. Rasch mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank kühlen, damit sich er sich besser ausrollen lässt.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit kannst du den Backofen auf schon einmal auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Step 4: Dann den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Nun kannst du die Weihnachtsplätzchen ausstechen und auf das vorbereitete Backpapier legen. Den restlichen Teig wieder zusammen kneten, nochmals kurz kühlen und wieder ausrollen und ausstechen.
  5. Step 5: Die Weihnachtskekse im vorgeheizten Backofen ca. 8 - 10 Minuten backen, zwischendurch immer schauen, damit die Plätzchen nicht zu dunkel werden.
  6. Step 6: Dann das Blech aus dem Ofen nehmen und die Kekse vorsichtig vom Blech heben und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Nun kannst du die Plätzchen verzieren!
  7. Step 7: Dazu den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Zitronensaft vermischen - die Masse sollte sehr zähflüssig sein. Dann in zwei Schalen aufteilen und mit den Lebensmittelfarben färben.
  8. Step 8: Die Kekse mit der Glasur und den bunten Streuseln verzieren und anschließend trocknen lassen.
Zimtsterne selbstgemacht
Noch Mehr aus der Weihnachtsbäckerei...

Du kannst von Weihnachtsplätzchen gar nicht genug bekommen? Dann schau dir doch mal unser Rezept für Zimtsterne an.