Knusprige Zimt-Cornflakes aus dem Ofen

Selbstgemachte Zimt-Cornflakes

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 2 Portionen

pro Portion: 1700 kJ, 406 kcal, 49,5 g Kohlenhydrate, 6,1 g Eiweiß, 22,2 g Fett, 0 mg Cholesterin, 4,1 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 2-3 TL Zimt
  • 70-80 ml Buttermilch
  • 90 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g + 2 EL Kokosöl
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 90 g Weizen-Vollkornmehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Agavendicksaft
Zimt-Cornflakes

Du isst gerne Cornflakes? Dann sind diese selbstgemachten Zimt-Cornflakes einfach perfekt für dich! Ob zum Frühstück oder einfach mal zwischendurch zum Snacken, die Cornflakes mit Zimt schmecken einfach super gut! Und das Beste ist: Du kannst sie mit so viel Zimt und Zucker bestreuen wie du magst! Der Teig aus Mehl, Agavendicksaft, Zimt, Zucker und Buttermilch ist super easy zubereitet und dauert auch nicht lange. Nachdem die Cornflakes dann im Ofen knusprig gebacken sind, kannst du sie direkt mit Milch genießen! Probier' es unbedingt mal aus! So einfach geht’s:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Jetzt die beiden Mehlsorten, Backpulver, Salz und 1 TL Zimt vermengen. 70 g Kokosöl schmelzen und mit Vanillezucker, Buttermilch und Agavendicksaft zum Teig geben. Dann musst du alles mit dem den Knethaken des Handmixers vermischen, sodass ein Teig entsteht. Den Teig nun zwischen zwei Bögen Backpapier möglichst dünn ausrollen.
  2. Step 2: Nun musst du 2 EL Kokosöl schmelzen lassen und damit den Teig einpinseln. 2 EL Zucker und 1 bis 2 TL Zimt vermischen und den Teig damit dünn bestreuen. Dann kannst du den Teig mit einem Pizzaroller in kleine Quadrate schneiden. Das Backpapier auf das Backblech heben und die Cornflakes für ca. 15 bis 17 Minuten knusprig backen. Nach etwa 10 Minuten einmal durchwenden.
Trauben-Tarte mit Frischkäse-Creme
Trauben-Tarte

Du hast die leckeren Zimt-Cornflakes schon nachgemacht und hast jetzt noch mehr Lust auf Zimt bekommen? Dann probier doch mal die Trauben-Tarte mit Zimt aus!