Zombie-Innereien: Blutige Zimtschnecken mit Zuckerguss

Blutige Zombie-Innereien für dein Halloween-Buffet

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 6 Portionen

pro Portion: 2678 kJ, 640 kcal, 93,5 g Kohlenhydrate, 10,3 g Eiweiß, 25,9 g Fett, 117 mg Cholesterin, 2,9 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 100 g, plus 2 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 500 g Mehl
  • 1 große Prise  Muskatnuss, frisch gerieben
  • 200 g Butter
  • 200 g  Puderzucker
  • 220 ml  lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel  frische Hefe
  • 2 EL Zimt
  • 1 große Prise Salz
  • 2 bis 3 EL frischer Zitronensaft
  •  rote Lebensmittelfarbe
 Zombie-Innereien mit blutigem Frosting

Diese Zombie Innereien sind das absolute Highlight für dein Halloween-Buffet. Sie sehen zwar super schaurig aus, dahinter verstecken sich aber wunderbar leckere Zimtschnecken. Damit die Zombie-Innereien besonders echt wirken, haben wir den Teig nicht nur blutrot eingefärbt, sondern die Innereien mit einem Mandel-Zimt-Topping verziert. Den besonderen Glanz bekommen die Innereien von einer süßen Zuckerglasur. Aber keine Angst, die Zombie-Innereien sind super easy gemacht, so geht’s:

  1. Step 1: Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Kuhle machen. In diese Kuhle bröselst du die Hefe und gibst 100 g Zucker sowie das Wasser hinein. Alles kurz verrühren. Nun kannst du nach und nach die Eier, das Salz, 80 g Butter und die Lebensmittelfarbe dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig nun mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Tuch abdecken und eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Step 2: In der Zwischenzeit kannst du schon einmal die Füllung vorbereiten. Dazu die restliche Butter in einem Topf schmelzen und den Zimt, 100 g Zucker, die Muskatnuss und die Mandeln miteinander vermischen. Wenn der Teig aufgegangen ist, kannst du die Innereien formen. Dazu den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ungleichmäßige Stränge ausrollen. Eine Auflaufform ausbuttern und die Teigstränge hineinlegen. Dann die Zimtmischung ungleichmäßig zwischen den Strängen verteilen. Danach den Teig erneut abdecken und für ca. 15 Minuten gehen lassen.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit kannst du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Innereien nach der Gehzeit für ca. 30 Minuten im Backofen backen. Während der Teig backt kannst du schon einmal das Frosting machen. Dazu Puderzucker und den Zitronensaft miteinander glatt rühren, bis eine dickflüssige Masse entstanden ist. Die Zimtschnecken aus dem Ofen holen und das Frostig ungleichmäßig darauf verteilen.
Grusel-Punsch für Halloween
Weitere gruselige Rezepte:

Unsere Zombie-Innereien hast du schon direkt für den Halloween-Buffet nachgemacht? Dann schau dir unbedingt auch noch einmal unseren Gruseldrink und unser Schleim-Popcorn an!