Low Carb Zoodles-Nudelsalat mit Tomaten und Feta

Zoodles-Salat mit Feta und geschmorten Tomaten

Schwierigkeitsgrad:
Kosten:
kalorienarm schnell veggie
Rezeptinfo

Zutaten für 4 Portionen

pro Portion: 2076 kJ, 496 kcal, 15,3 g Kohlenhydrate, 11,6 g Eiweiß, 43,2 g Fett, 17,4 mg Cholesterin, 3,70 g Ballaststoffe

Zutaten
Menge
  • 200 g  Kirschtomaten
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • 2 EL  Rohrzucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige  Rosmarin
  • 5 EL  Olivenöl
  • 1 EL  Senf
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL  Balsamico
  •  schwarzer Pfeffer
  • 2 EL  Wasser
  • 2 Schalotten
  • 100 g Feta
  • 100 g Walnüsse
  • 500 g  Zoodles
Zoodle-Salat mit Feta und Tomaten

Zoodles sind Nudeln aus Gemüse und somit quasi die Low Carb-Variante der klassischen Nudeln. Sie schmecken richtig lecker und eignen sich für super viele verschiedene Gerichte. Ein gutes Beispiel ist unser Nudelsalat, der mit Feta, Walnüssen und geschmorten Tomaten richtig gut schmeckt! So einfach machst du den Zoodles-Nudelsalat selber:

  1. Step 1: Zuerst heizt du den Backofen auf 200°C Umluft vor. Die Tomaten halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Salz, Pfeffer und einem Esslöffel Rohrzucker würzen.
  2. Step 2: Den Knoblauch in Scheiben schneiden und mit dem Rosmarin auf den Tomaten verteilen. Alles mit zwei Esslöffeln Olivenöl beträufeln. Die Tomaten in den Ofen geben und 25 Minuten lang rösten, bis sie dunkle Stellen bekommen und anfangen leicht zu karamellisieren.
  3. Step 3: In der Zwischenzeit kannst du schon einmal das Dressing machen. Dazu den Senf mit dem Saft der Zitrone, dem Essig, dem restlichen Zucker, Salz, Pfeffer, zwei Esslöffeln Wasser und zwei Esslöffel Olivenöl vermengen.
  4. Step 4: Die Schalotten schälen, fein würfeln und ebenfalls unter das Dressing mischen. Den Feta kannst du einfach mit den Fingern zerbröseln.
  5. Step 5: Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann grob hacken. Nun noch einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zoodles darin zwei Minuten lang kräftig anbraten. Sie sollten unbedingt noch knackig sein, jedoch nicht mehr roh.
  6. Step 6: Dann kannst du die Zoodles mit dem Dressing vermischen, die Ofentomaten unterheben und zum Schluss den Fetakäse und die Walnüsse aufstreuen. Fertig ist dein Zoodles-Salat!
Tipp

Zoodles werden ja normalerweise aus Zucchini gemacht. Du kannst die Gemüsenudeln aber auch aus Möhren, Süßkartoffeln, Kohlrabi oder Gurke machen. Je nach Gemüsesorten brauchen die Zoodle dann eventuell eine etwas längere Garzeit.

Nudelsalat griechischer Art
Griechischer Nudelsalat

Lust auf klassischen Nudelsalat? Dann schau dir doch mal unseren Nudelsalat im Greek Style an!